bauMax-Gründer Prof. Karlheinz Essl erhält DIY-Lifetime Award 2011

Klosterneuburg (OTS) - Diesjähriger Preisträger des DIY-Lifetime-Award des Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB) ist Prof. Karlheinz Essl, Gründer und Aufsichtratsvorsitzender von bauMax.

Am heutigen Abend wird Prof. Karlheinz Essl von der internationalen Baumarktbranche für sein beeindruckendes Lebenswerk ausgezeichnet.

Im Jahr 1976 gründete Karlheinz Essl das Familienunternehmen bauMax und eröffnete den ersten bauMax-Markt in der Steiermark. Heute ist bauMax einer der größten Baumarktbetreiber Europas und zählt zu den bekanntesten Unternehmen Österreichs. Mit 155 Märkten und 11.000 Mitarbeitern ist bauMax neben Österreich in acht weiteren Ländern -Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien und Türkei - tätig.

Darüber hinaus sind Prof. Karlheinz Essl und seine Frau, Prof. Agnes Essl, seit über 35 Jahren als Kunstsammler tätig. 1999 wurde in Klosterneuburg bei Wien das Essl Museum eröffnet. Die Sammlung umfasst inzwischen über 7.000 Werke internationaler zeitgenössischer Kunst und zählt zu den wichtigsten Privatsammlungen Europas.

Der DIY-Lifetime-Award wird jährlich vom Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte und dem Dähne Verlag als Ehrenpreis vergeben. Die Auszeichnung wird im Rahmen des 12. BHB-Baumarktkongresses am 1. Dezember 2011 in Mainz überreicht. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal verliehen.

Rückfragen & Kontakt:

bauMax
Mag. Susanne Schenk; Public Relations
Tel.: +43(0)2243/420 9148
susanne_schenk@baumax.com
www.baumax.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMX0001