Oh du traurige, Tierleid bringende Weihnachtszeit

Österreichischer Tierschutzverein: Nachdenken, statt Tiere schenken / Patenschaften als sinnvolle Alternative

Wien / Salzburg (OTS) - Das Weihnachtsfest und das neue Jahr
rücken näher. "Die Wochen während und nach den Feiertagen sind bei uns überhaupt keine ruhige Zeit, sondern `Hochsaison`. Bereits um die Feiertage und danach werden alljährlich unzählige Tiere bei uns abgegeben, weil die Besitzer nicht mit ihnen zurechtkommen", sagt Susanne Hemetsberger, Geschäftsführerin des Österreichischen Tierschutzvereins. "Vielfach werden die Tiere einfach nachts an unsere Zäune gebunden oder uns vor die Tür gelegt. Viele müssen wir auch mit unserer Tierrettung abholen, weil sie irgendwo ausgesetzt wurden", so Hemetsberger weiter. Weder Katzen noch Hunde, weder Kleintiere noch "Exoten" sind als Weihnachtsgeschenke geeignet. Jedes Tier braucht eine artgerechte Unterbringung sowie eine gute Betreuung: daran hängen Zeit, Arbeit und Verantwortung, Geld für das Futter, den Tierarzt und natürlich eine entsprechende Wohnsituation. Die Anschaffung eines Tieres sollte deshalb im Vorfeld sehr gut überlegt und auch mit allen Familienmitgliedern besprochen werden.

An Alternativen denken: Patenschaften schenken!

Der Österreichische Tierschutzverein bietet als Alternative für alle Tierfreunde ein besonderes Geschenk: Tier-Patenschaften für gerettete Tiere unter dem Motto: "Tierleid lindern, statt es zu vermehren!". Mit einer Patenschaft ist die Zukunft für alle auf den "Franz von Assisi-Höfen" des Österreichischen Tierschutzvereins lebenden Tiere gesichert. Futter kann gekauft und die tierärztliche Versorgung sichergestellt werden.

Der Österreichische Tierschutzverein - Spenden retten Tierleben!

Jede Spende zählt: Der Österreichische Tierschutzverein arbeitet ohne jegliche Subventionen der öffentlichen Hand und finanziert seine Arbeit zur Gänze aus Spenden und Zuwendungen von Tierfreunden. Unser Spendenkonto: P.S.K. 93.115.500, BLZ: 60000. Weitere Informationen zum Österreichischen Tierschutzverein, zu seiner Arbeit sowie zu den Tier-Patenschaften erhalten Sie via Telefon unter 01/897 33 46 bzw. 0662/84 32 55, via Mail unter office@tierschutzverein.at sowie im Internet unter www.tierschutzverein.at.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Tierschutzverein
Susanne Hemetsberger
Geschäftsführerin
Tel.: 0662 - 84 32 55
Mail: hemetsberger@tierschutzverein.at
Web: www.tierschutzverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001