ERINNERUNG: Einladung IV-PK "Resolution des IV-Bundesvorstandes zur Schuldenbremse", 1.12.2011, 11.00 Uhr

mit IV-Präsident Veit Sorger, JI-Bundesvorsitzender Therese Niss, Berndorf-CEO Norbert Zimmermann

Wien (OTS/PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die Verschuldung Österreichs gefährdet zusehends die Handlungsfähigkeit der Politik. Die Industriellenvereinigung hat bereits 2009 als Reaktion auf die Finanz- bzw. Staatsschuldenkrise eine Schuldenbremse nach deutschem Vorbild gefordert, damit auch zukünftig die Handlungsfähigkeit der österreichischen Politik gewährleistet ist und der Spielraum für Zukunftsinvestitionen wieder zurückgewonnen wird.

Der Bundesvorstand der Industriellenvereinigung, bestehend aus 120 Eigentümern und Geschäftsführern der größten österreichischen Unternehmen der Industrie, Kredit-, Versicherungs- sowie der Energiewirtschaft, diskutiert am kommenden Donnerstag u.a. die Themen Schuldenbremse und Budgetkonsolidierung und wird eine diesbezügliche Resolution verabschieden. Diese dürfen wir Ihnen im Anschluss an den Bundesvorstand präsentieren.

Pressekonferenz mit

Dr. Veit Sorger, Präsident der Industriellenvereinigung,
Dr. Therese Niss, Bundesvorsitzende der Jungen Industrie,
Mag. Norbert Zimmermann, Aufsichtsratspräsident der Berndorf AG,

am Donnerstag, den 1. Dezember 2011, um 11.00 Uhr,
im Haus der Industrie, 1. Stock, Spiegel-Saal,
Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Raphael Draschtak
Bereichsleiter Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001