Vienna Insurance Group in der Tschechischen Republik: Kooperativa erneut unter den Top 5 Unternehmen des Landes

Wien (OTS) - Die Kooperativa, die führende Konzerngesellschaft der Vienna Insurance Group in der Tschechischen Republik, wurde im Ranking der "100 Besten Tschechischen Unternehmen" auf den ausgezeichneten vierten Platz gewählt. In der Kategorie "Finanzdienstleistung" setzte sich der Versicherer mit dem hervorragenden ersten Rang an die Spitze. Damit schließt die Kooperativa an die sehr guten Bewertungen der vergangenen Jahre an und festigt ihre Position als wesentlicher Player der tschechischen Wirtschaft.

Das Ziel des "Top 100"-Rankings ist es, eine landesweite Benchmark für wirtschaftliche Erfolgskriterien zu schaffen. Die Experten-Jury bewertete Management sowie Führungskräfte der nominierten Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Dabei waren Faktoren wie Erfahrungsschatz des Managements, persönliches Netzwerk und außerordentliche Ergebnisse des vergangenen Jahres entscheidend.

Die Kooperativa ist ein Paradebeispiel unserer erfolgreichen Strategie in Zentral- und Osteuropa. Unsere tschechischen Kollegen bringen kontinuierlich hervorragende Ergebnisse und werden für ihre Leistungen Jahr für Jahr ausgezeichnet. Darüber hinaus setzt sich die Kooperativa sehr stark in sozialen Belangen ein. Das ehrenamtliche Engagement der Kooperativa-Mitarbeiter wurde bei der Prämierung der gesellschaftlich verantwortungsbewussten tschechischen Unternehmen mit dem 1. Platz anerkannt", freut sich Dr. Günter Geyer, Generaldirektor der Vienna Insurance Group.

Top positioniert in der Tschechischen Republik

Die Kooperativa ist die Nummer 2 auf dem tschechischen Versicherungsmarkt und bietet als Kompositversicherer qualitativ hochwertige Versicherungslösungen sowohl im Lebens- als auch im Nichtlebensbereich. Außerhalb Österreichs ist sie die größte Konzerngesellschaft der Vienna Insurance Group und erwirtschaftete in den ersten drei Quartalen 2011 ein Prämienvolumen von rund 849 Millionen Euro.

Die Vienna Insurance Group ist mit ihren drei Konzerngesellschaften Kooperativa, PCS sowie CPP auf dem Kernmarkt Tschechische Republik sehr stark positioniert. In den ersten neun Monaten des Jahres 2011 erwirtschaftete der Konzern in der Tschechischen Republik verrechnete (konsolidierte) Prämien in der Höhe von 1,4 Milliarden Euro und damit ein deutliches Plus von 8,9 Prozent. Bemerkenswert war dabei das Wachstum in der Lebensversicherung von 17,4 Prozent.

Die Vienna Insurance Group ist mit einem Standard & Poor's Rating von A+ (mit stabilem Ausblick) das besteingestufte Unternehmen des Leitindices ATX der Wiener Börse. Die Vienna Insurance Group (VIG) mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. Zudem bestehen Zweigniederlassungen der Wiener Städtische Versicherung in Italien und Slowenien sowie der Donau Versicherung in Italien.

Am österreichischen Markt positioniert sich die Vienna Insurance Group (VIG) mit der Wiener Städtische Versicherung, der Donau Versicherung und der Sparkassen Versicherung.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.vig.com

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP
Mag. Alexander Jedlicka
Leitung Public Relations
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21029
Fax: +43 (0)50 350 99-21029
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001