Meinl Investment Fonds belegt ersten Platz bei Feri EuroRating Awards 2012

Wien (OTS) -

  • MEINL EQUITY AUSTRIA bei Feri EuroRating Awards Nr. 1 in der Kategorie "Aktien Österreich"
  • Bank Vorstand Weinzierl: "Beste Performance für unsere Kunden auch in ökonomisch schwierigen Zeiten"

Ein Meinl Investment Fonds erzielte erneut einen Spitzenplatz der renommierten Feri Ratingagentur.

Im Rahmen des Feri EuroRating Awards 2012 belegte der MEINL EQUITY AUSTRIA den ersten Platz. Der Fonds investiert in österreichische Aktien. Es werden ausschließlich fundamentale Qualitätskriterien als Basis des Investitionsprozesses herangezogen. Der Fonds veranlagt daher auch neben den großen ATX-Werten in kleinere unterbewertete Qualitätsaktien am Wiener Markt. Das Investmentziel des Fonds liegt im Erreichen eines langfristigen Substanzzuwachses.

Meinl Bank Vorstand Peter Weinzierl: "Die Auszeichnung beweist, dass unsere Experten auch in ökonomisch schwierigen Zeiten in der Lage sind, ihr Knowhow optimal im Sinne unserer Kunden einzusetzen. Unsere Produkte können sich auch gegenüber internationaler Konkurrenz klar behaupten und wir stehen in einem herausfordernden Umfeld auf soliden Beinen.

Regelmäßig Auszeichnungen für Meinl Fonds

Insgesamt hat die Julius Meinl Investment GmbH derzeit 17 Publikumsfonds sowie zwei Spezialfonds aufgelegt, die auch regelmäßig für ihre gute Performance ausgezeichnet werden. Erst im Februar dieses Jahres wurde der MEINL JAPAN TREND - der Großteils in Aktien großkapitalisierter japanischer Unternehmen investiert die nach dem QuantValue Modell erfasst und selektiert werden - bei den "Lipper Fund Awards 2011" in Deutschland in mit dem ersten Preis für seine fünfjährige Performance ausgezeichnet, und der Meinl EQUITY Austria belegte in der Kategorie "Aktien Österreich" Platz 1 für seine fünfjährige Performance.

Weiterführende Informationen:

Nähere Informationen zu den Fonds der Julius Meinl Investment GmbH: www.meinlbank.com

Meinl Bank AG:

Die Meinl Bank bietet als Privatbank Leistungen im Bereich Corporate Finance, Fondsmanagement sowie private und institutioneller Vermögensverwaltung an. Mit der Julius Meinl Investment GmbH verfügt die Meinl Bank über eine eigene Investmentfondsgesellschaft. Die Meinl Bank steht eigenständig auf einem starken ökonomischen Fundament, die Eigenmittel des Instituts sind mit 14% fast doppelt so hoch wie die gesetzlich vorgeschriebene Eigenmittelunterlegung. Damit ist die Bank für die Zukunft gut positioniert.

Disclaimer

Diese Aussendung stellt weder eine Anlageberatung im Sinne des WAG oder BWG noch eine verbindliche Auskunft, noch auch ein Anbot zum Abschluss eines Beratungs- oder Auskunftsvertrages oder eines Wertpapier-Geschäftes dar. Insbesondere ist mit diesen Ausführungen keine persönliche Empfehlung an den Empfänger dieser Aussendung zum Kauf oder Verkauf eines der darin genannten Finanzinstrumente verbunden.

Diese Presseaussendung dient Werbezwecken. Die Kurse der Wertpapiere bzw. Veranlagungsgegenstände eines Fonds können gegenüber dem Einstandspreis steigen/fallen. Veräußert ein Anleger Anteile an dem Kapitalanlagefonds zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der im Fonds befindlichen Wertpapiere beziehungsweise Veranlagungsgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt des Erwerbs von Anteilen gefallen sind, so hat dies zur Folge, dass er das investierte Geld nicht vollständig zurückerhält. Bitte beachten Sie, dass die errechneten Werte von Investmentfonds sowohl steigen als auch fallen können. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Die Fondsbestimmungen wurden zuletzt mit Bescheid vom 13.11.2009 und der GZ FMA-IF25 5300/0040-INV/2009 der Finanzmarktaufsicht genehmigt und der Prospekt zuletzt am 29.07.2011 im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlicht und ist in der Julius Meinl Investment GmbH, 1010 Wien, Kärntnerring 2 und deren Depotbank, der Meinl Bank AG, 1014 Wien, Bauernmarkt 2, kostenlos erhältlich. Das KID ist gemäß § 198 InvFG bis spätestens 30.6.2012 an den genannten Stellen erhältlich. Für Deutschland wurde der Vertrieb gem. § 132 InvG der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht angezeigt. Zahl- und Informationsstelle ist Marcard, Stein & Co GmbH & CoKG in Ballindamm 36, D-20095 Hamburg. Wir empfehlen den vereinfachten und vollständigen Verkaufsprospekt, der dieser Unterlage beigefügt ist, zu lesen und sich von einer fachkundigen Person beraten zu lassen.
Wertentwicklung (nach OEKB Methode unter Wiederveranlagung der Ausschüttung ohne Berücksichtigung von Ausgabe- und Rücknahmespesen):

Meinl Equity Austria: 1 Jahr -19,15%, 3 Jahre 6,76% p.a., 5 Jahre -6,19% p.a., 10 Jahre 10,97% p.a.,
Meinl Japan Trend: 1 Jahr 1,04%, 3 Jahre 4,69% p.a., 5 Jahre -3,48% p.a., 10 Jahre -0,71% p.a..
Risikokennzahlen über 3 Jahre - jährliche Volatilität (Quelle OEKB):
Meinl Equity Austria: 22,77%
Meinl Japan Trend: 19,80%
Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Rückfragen & Kontakt:

Meinl Bank AG
Pressestelle
Thomas Huemer
Tel.: +43 1 531 88 - 203
e-mail.: huemer@meinlbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEB0001