Die WESTbahn präsentiert ihre Partner

Mit ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion zum umfassenden Mobilitätsdienstleister

Wien (OTS) - "Es war nie das Ziel, mit der WESTbahn ein Bahnunternehmen zu schaffen, das einfach Personen von A nach B bringt. Schon bei der Gründung stand fest, das wir kein Personenverkehrsunternehmen, sondern ein Mobilitätsdienstleister sind", so WESTbahn-Gründer und Geschäftsführer Stefan Wehinger. Aufgabe des Unternehmens ist es, das Reisen so einfach und angenehm wie möglich zu machen und einen umfassenden Dienst am Kunden anzubieten. "Es macht mich stolz, heute siebzehn Tage vor dem Start der WESTbahn ihnen drei starke Partner vorstellen zu dürfen, die uns dabei unterstützen werden, dieses Ziel zu erreichen: den ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion".

Zukunftsträchtige Mobilität wird immer einen Mix aus verschiedenen Verkehrsmittel bedeuten. Auch ein öffentliches Verkehrsmittel wie die Bahn kann ihre Stärken nur ausspielen, wenn es dem Konsumenten Alternativen in Situationen anbietet, wo die Bahn nicht die optimale Wahl ist. Eine Zusammenarbeit mit anderen Mobilitätsdienstleistern ist daher ein klarer Wettbewerbsvorteil. Mit dem ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion ist es der WESTbahn gelungen, die stärksten und innovativsten Partner der jeweiligen Branchen ins Boot zu holen.

Auch der ÖAMTC setzt auf den Mobiltätsmix. "Es wird nicht mehr darum gehen, mit dem Auto, dem Fahrrad, dem Bus oder dem Zug sein Reiseziel zu erreichen. Vielmehr wird die Kombination unterschiedlicher vorhandener Angebote Menschen zukünftig ihrem Ziel näher bringen. Für den ÖAMTC als Mobilitätsclub ist es daher ein Gebot der Stunde, schon heute die starken Partner von morgen zu finden", so ÖAMTC-Generalsekretär Oliver Schmerold. Der Club bietet daher all seinen Mitgliedern ab 5. Dezember bei online-Buchung eines Tickets von WESTbahn oder WESTbus einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketpreis. Auch Fahrplanauskünfte und Ticketbuchungen werden über einen direkten Link auf www.oeamtc.at möglich sein.

Was der ÖAMTC unter den Autofahrerclubs ist, ist Miles & More unter den Vielfliegerprogrammen: der absolute Platzhirsch. In Österreich gibt es aktuell rund 730.000 Miles & More-Kunden, weltweit etwa 22 Millionen. Sie alle können künftig beim Ticketkauf bei WESTbahn und WESTbus Miles & More Prämienmeilen sammeln. Pro Euro Umsatz winken zwei Prämienmeilen. Und als Einführungsspecial vervierfacht Miles & More bis Ende Februar alle Meilen, die mit WESTbahn und WESTbus gesammelt werden. "Es freut uns, ein so innovatives Unternehmen wie die WESTbahn in unserer Familie von 400 Miles & More-Partnern aufnehmen zu dürfen", so Isabella Reichl, Marketingdirektorin von Austrian Airlines.

Mit EasyMotion wurde jener Autovermieter an Bord geholt, der die gleiche Philosophie vertritt wie die WESTbahn: Ein einfaches Produkt in hoher Qualität zu einem attraktiven Preis. WESTbahn-Kunden können direkt beim Ticketkauf auf www.westbahn.at ihr EasyMotion-Fahrzeug mitbuchen. Auf den Standorten Wien, Linz und Salzburg stehen am Bahnhof Fiat 500, Smart ForTwo und Minis bereit. In den Sommermonaten gibt es zusätzlich Vespas und Elektrofahrräder. Sehr bald werden auch Elektroautos Teil der EasyMotion-Flotte sein. "Wir machen den WESTbahn-Kunden ein unwiderstehliches Angebot für die letzte Meile. Ein Smart ForTwo kann man bereits ab 19 Euro pro Tag mieten, den Fiat 500 und den BMW Mini ab 25 Euro pro Tag", so EasyMotion-Geschäftsführer Stefan Miklauz.

Rückfragen & Kontakt:

WESTbahn Management GmbH
Mag. Manfred Mader
mam@westbahn.at
0676/505 10 73

ÖAMTC
Mag. Dr. Sabine Fichtinger
sabine.fichtinger@oeamtc.at
01/71199-1203

Austrian Airlines
Mag. Ursula Berger
ursula.berger@austrian.com
05 1766-11234

EasyMotion
Stefan Miklauz
stefan.miklauz@easymotion.at
01/79510

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WES0001