Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 25.11.: "Gerechtigkeit - Realität oder Utopie?"

Wien (OTS) - Im dritten Teil der "Saldo"-Serie zum Thema Gerechtigkeit diskutiert Manuel Marold mit Norbert Zimmermann, Aufsichtsratschef und Miteigentümer des Mischkonzerns Berndorf AG, und Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich und evangelischer Pfarrer, darüber, wie der österreichische Sozialstaat gerechter werden kann. Österreich zählt zwar zu den reichsten Staaten der Welt, trotzdem ist jeder achte Österreicher armutsgefährdet. Wo liegen die größten Ungerechtigkeiten im System, was sind die Lösungsansätze? Wie kann man die Schere zwischen arm und reich schließen, und ist das überhaupt möglich? Würden Vermögenssteuern mehr Gerechtigkeit bringen? Diese und andere Fragen sind Thema der "Saldo"-Diskussion am Freitag, den 25. November um 9.44 Uhr in Österreich 1. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002