IAA startet mit CCA "Call for Interest" zur IAA-Kampagne 2012: "Österreich ist größer, als man denkt"

Wien (OTS) - Zehn Jahre nachdem Österreich mittels IAA-Kampagne
zur allgemeinen "Nichtraunzer-Zone" erklärt wurde, sucht das Österreich-Chapter der International Advertising Association (IAA) gemeinsam mit dem Creativ Club Austria (CCA) Kreativteams, die sich um Konzeption und Realisierung der IAA-Kampagne 2012 bewerben.

IAA-Präsidentin Mag. Martina Hörmer: "Auch heute ist die Stimmung in Österreich wieder einmal flau. Das Österreich-Chapter der IAA will dabei nicht einfach zusehen und sucht nach kreativen Ideen, die die Kraft haben, Österreich einen positiven Ruck zu geben."

IAA-Vorstandsmitglied Mariusz Jan Demner, der die Aktivitäten koordiniert: "Nach dem Motto "Österreich ist größer, als man denkt" soll eine Kampagne entwickelt werden, die von allen wichtigen Medien und vielen weiteren Kooperationspartnern getragen wird. Wir haben uns die Unterstützung des Creativ Club Austria (CCA) gesichert, um für diese Aufgabe die besten Kreativteams Österreichs zu finden. Ihr Auftrag: Konzeption und Realisierung der IAA-Kampagne 2012."

Interessierte Teams bewerben sich zunächst ausschließlich mit Lebensläufen und Portfolios. Die Unterlagen sind bis 30. November 2011 an das Büro des CREATIV CLUB AUSTRIA, Kennwort "Österreich", Kochgasse 34/16, 1080 Wien, zu senden.

Eine Jury, die sich aus Repräsentanten sowohl der IAA als auch des CCA zusammensetzt, entscheidet über die eingelangten Unterlagen. Dabei zählen die Kriterien "Kreative Brillanz der bisherigen Arbeiten" und "Erfahrung in der Umsetzung von klassischen/digitalen Werbekampagnen".

Danach erhalten drei Teams das komplette Briefing für die Kampagne 2012. Für die Vorbereitung der Kampagnenpräsentation sind vier Wochen ab Übergabe vorgesehen. Die Jury beurteilt die Präsentation und bestimmt jenes Team, dessen Idee im Interesse des Landes umgesetzt wird. Das Anerkennungs-/Arbeitshonorar für die Sieger beträgt 10.000 Euro, das Abstandshonorar für die beiden anderen Teams je 2.500 Euro. Die Kampagne wird österreichweit geschaltet werden, um Land und Leute zu bewegen.

Rückfragen & Kontakt:

IAA-Presse
Rudolf Fehrmann
(01) 87878 - DW 12765
rudolf.fehrmann@orf.at
http://www.iaa-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001