VIKOM-Auszeichnungen für beste interne Kommunikation

"Silberne Feder" an Styria Multi Media (A1 Telekom) und ORF

Wien (OTS) - Der Verband für integrierte Kommunikation (VIKOM) zeichnet in Kooperation mit der Industriellenvereinigung alljährlich Unternehmen für ihr Engagement um einen konstruktiven Dialog mit ihren MitarbeiterInnen aus. Die "Silberne Feder" ging dieses Jahr an Styria Multi Media für das A1 Telekom-Mitarbeitermagazin "IN.GO -Alles, was uns bewegt". Als bestes internes elektronisches Medium wurde "ORF-IN" des ORF ebenfalls mit der "Silbernen Feder" ausgezeichnet.

"IN.GO - Alles, was uns bewegt", das die Styria Multia Media für A1 Telekom konzipiert hat, überzeugte die Printmedien-Jury - Univ. Prof. Hannes Haas (Institut für Publizistik, Universität Wien), Martin Himmelbauer (Casinos Austria AG, VIKOM-Vorstandsmitglied) und Barbara Greul (Austrian Airlines AG) - durch die Handschrift eines professionellen Redaktionsteams. Die Corporate Identity des Unternehmens wird im gesamten Heft spürbar und thematisch kreativ umgesetzt.

Den zweiten Platz im Print-Bereich belegte die ÖBB. Das Magazin "Unsere ÖBB" besticht durch sein exzellentes, sehr kleinteilig und bisweilen verspielt gehaltenes Layout sowie durch eine äußerst bunt gehaltene Themenwahl.

Über Platz drei durfte sich Frauenthal für die Mitarbeiterzeitung "Frauenthal News" freuen. Das Printprodukt ist sehr eng mit der Corporate Identity des Unternehmens verknüpft, wobei das Layout Platz gibt für kreative Gestaltungselemente, ohne dabei an Authentizität zu verlieren.

In der neben Print zweiten Kategorie "Bestes elektronisches Inhouse Medium" konnte der ORF mit seinem überzeugenden Intranetauftritt "ORF-IN" bei der diesbezüglichen Jury - Dr. Michael Roither (Donau Universität Krems), Christian Schrofler (Voith GmbH, VIKOM-Vorstandsmitglied) und Michael Hafner (Erste Group Bank AG) -punkten. Ein ruhiges Layout bietet klare Orientierung, wobei ein gelungener Mix aus Image-, Strategie- und Mitarbeiterthemen, inklusive Interaktionsmöglichkeit, die Jury zu überzeugen wusste.

Gleich zweimal schaffte es die Siemens AG Österreich in dieser Kategorie unter die Top-3. Platz 2 ging an die Siemens Website für SeniorInnen. Sie vermochte vor allem mittels direkter Zielgruppenansprache und dementsprechend spezifischer Aufbereitung der Inhalte Bonuspunkte bei der Expertenbewertung zu sammeln.

Und schließlich wurde das Siemens Identity Display der Siemens AG Österreich auf Rang 3 platziert. Hoch emotional aufbereitete Inhalte können hier durch intuitive Benutzerführung angesteuert werden. Die Jury sah dieses Kommunikationsinstrument auf dem Sprung zum "Social Medium".

Die Jury bewertete für die Verleihung der "Silbernen Feder" grundsätzlich drei Kriterienblöcke mit den Schwerpunkten auf Layout/Grafische Gestaltung, journalistische Qualität und Zielgruppenansprache. VIKOM-Präsidentin Dr. Rosemarie Schuller unterstrich bei der Preisverleihung in Wien die konstant hohe Professionalität der internen Kommunikation bei Österreichs Unternehmen: "Unsere diesjährigen PreisträgerInnen agieren mit ihren Einreichungen im internationalen Vergleich auf Top-Niveau. Sie beweisen mit den hochwertigen Produkten in den beiden Bereichen Printmedium und Elektronisches Medium den gleichrangigen Stellenwert dieser so unterschiedlichen Kommunikationsinstrumente." Der Zielsetzung der integrierten Kommunikation entsprechend, würden alle Preisträger mit ihrem internen Kommunikationskonzept zur erfolgreichen Umsetzung der jeweiligen Unternehmensstrategie einen herausragenden Beitrag leisten, so Schuller.

VIKOM Österreich

Der VIKOM (Verband für integrierte Kommunikation) vertritt rund 200 der renommiertesten Unternehmen und Organisationen Österreichs und bietet seinen Mitgliedern ein breites Weiterbildungs- und Netzwerkangebot. Mit zahlreichen Veranstaltungen greift der VIKOM neue Entwicklungen und Trends im Kommunikationsbereich auf und leistet einen wichtigen Erfahrungsaustausch zwischen den Experten.

Der VIKOM ist Mitglied der internationalen Vereinigung FEIEA (Federation of Internal Editors Association) mit europaweit über 5.000 Mitgliedern in 13 Nationen.

Rückfragen & Kontakt:

VIKOM - Verband für integrierte Kommunikation
Theresa Schmidt
Tel.: 01/71135-2413
vikom@iv-net.at
www.vikom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002