Gemälde-Schau "Einen Augenblick" im Bezirksmuseum 22

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Donaustadt (22., Kagraner Platz
53/54, "Altes Feuerwehrhaus") stellt die ambitionierte Malerin Ingeborg Neschwara von Sonntag, 27. November, bis Sonntag, 15. Jänner, liebevoll ausgeführte Werke aus. Die Kreative ist eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Museums und fertigt Aquarelle, Acrylbilder, Ölgemälde sowie Tuschearbeiten an. Landschaften, Stadtansichten, Blumen und manch andere schöne Motive hält die Künstlerin in gefühlsbetonten gegenständlichen Malereien fest. Die Vernissage der Bilder-Schau "Einen Augenblick" am Sonntag, 27. November, fängt um 10.30 Uhr an. Der Zutritt ist frei. Die gefälligen Gemälde im Zeichen des Augenblicks sind in weiterer Folge jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) zu sehen. Die Besichtigung ist kostenlos.

Im Zeitraum von Sonntag, 25. Dezember, bis Samstag, 7. Jänner, bleibt das Museum geschlossen. Auskünfte über diese Malereien-Ausstellung und die große bezirksgeschichtliche Sammlung gibt das Museumsteam (Leitung: Helmut Just) unter der Telefonnummer 203 21 26 (zeitweilig Anrufbeantworter) oder per E-Mail: bezirksmuseumdonaustadt@aon.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007