Rettungsgasse: Aktiv Leben retten ab 1.1.2012

BM Bures und ASFINAG geben Startschuss für Informationsoffensive

Wien (OTS) - Ab 1. Jänner 2012 ist die Bildung einer Rettungsgasse bei Staubildung auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen Pflicht. Die Rettungsgasse rettet Leben. Bundesministerin Doris Bures und die beiden ASFINAG-Vorstandsdirektoren DI Alois Schedl und Dr. Klaus Schierhackl geben bei einer Pressekonferenz die Antworten auf die wichtigsten Fragen der Verkehrsteilnehmer/innen rund um die Rettungsgasse und präsentieren die Informationsoffensive: "Bei Staubildung - Rettungsgasse!"

Rettungsgasse: Aktiv Leben retten ab 1.1.2012

Datum: 30.11.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
ASFINAG
Rotenturmstraße 5-9, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christian Spitaler, MAS
Pressesprecher
Tel.: +43 (0)50108-10835, Mobil: +43 664-60108 10835
mailto: christian.spitaler@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001