Einladung zum Europa-Gespräch anlässlich des 20-jährigen Bestehens der ÖGfE, 28.11.2011

Wien (OTS) - Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens lädt die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) zu einem Europa-Gespräch in der Diplomatischen Akademie Wien ein.

Keynote:

- Michael Spindelegger (Vizekanzler und Außenminister der Republik Österreich)

Podiumsdiskussion:

  • Erich Foglar (Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes)
  • Christoph Leitl (Präsident der Wirtschaftskammer Österreich)
  • Therese Niss (Bundesvorsitzende der Jungen Industrie)
  • Ewald Nowotny (Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank)
  • Gerhard Wlodkowski (Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich)

Moderation:

- Margaretha Kopeinig (KURIER, Leiterin des Europa-Ressorts)

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um verbindliche Anmeldung unter maxine.amstaetter@oegfe.at oder Telefon 01/533 49 99 - 15.

Die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) ist ein parteipolitisch unabhängiger Verein auf sozialpartnerschaftlicher Basis, hauptfinanziert von der Oesterreichischen Nationalbank. Sie informiert seit 1991 über europäische Integration und steht für einen offenen Dialog über aktuelle europapolitische Fragen und deren Relevanz für Österreich. Zu den Haupttätigkeitsbereichen der ÖGfE zählen die Organisation von Veranstaltungen, zielgruppenspezifische Informationsarbeit mit Schwerpunkt Jugendliche/Schulen, EU-Seminare und Multiplikatorenbriefings, Meinungsforschung, Analysen und Stellungnahmen zu EU-Themen sowie die Erstellung von europaspezifischen Informationsmaterialien.

Nähere Informationen auf: www.oegfe.at

"Österreichische Gesellschaft für Europapolitik - seit 20 Jahren für
Europa unterwegs"


Einladung zum Download:
http://links.oegfe.at/Europagespraech

Datum: 28.11.2011, um 17:00 Uhr

Ort:
Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien,
Favoritenstraße 15A, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Paul Schmidt
Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE)
Rotenhausgasse 6 8-9, A-1090 Wien
Tel.: (+43-1)533 49 99 - 11
Fax.: (+43-1)533 49 40
www.oegfe.at
www.facebook.com/oegfe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEP0001