Einladung: ÖAMTC-Expertenforum "Fahrer-Assistenzsysteme - Gegenwart und Zukunft. Fahrzeug-Sicherheitstechnik bereits ausgereizt?"

Mittwoch, 30. November 2011, 8.30 - 14.00 Uhr, Festsaal der TU Wien

Wien (OTS) - In Zusammenarbeit mit dem Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der TU Wien (IFA) veranstaltet der ÖAMTC ein Expertenforum zum Thema "Fahrer-Assistenzsysteme -Gegenwart und Zukunft. Fahrzeug-Sicherheitstechnik bereits ausgereizt?". ÖAMTC-Generalsekretär Oliver Schmerold begrüßt internationale Referenten von Bosch, Continental, Volkswagen, Daimler und der FIA (Federation International de l'Automobile), die über Herausforderungen und Lösungsansätze zur Fahrzeugsicherheit sprechen.

Wann und wo:
30. November 2011, Beginn 08.30 Uhr
Festsaal der Technischen Universität Wien (1040 Wien, Karlsplatz 13)

Referentenliste:
- Mark GONTER, Volkswagen AG
- Wilfried KLANNER, FIA (Federation International de l'Automobile)
- Thomas KROPF, Robert Bosch GmbH
- Stefan LÜKE, Continental Teves AG & Co. oHG
- Dirk OCKEL, Daimler AG

Moderation:
Friedrich Eppel, ÖAMTC

Anmeldungen zum Symposium und Bestellung des Detailprogramms bitte via Mail an dagmar.halwachs@oeamtc.at oder telefonisch unter 01/71199/21370.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Dagmar Halwachs
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002