"Melkam Ganna!" - OPUS veröffentlicht Weihnachtssingle zugunsten von Menschen für Menschen

Wien (OTS) - "Melkam Ganna - Merry Christmas!" wünschen OPUS mit ihrer am Freitag erscheinenden Weihnachtssingle, deren Erlös zur Gänze Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe zugute kommt. Im Oktober besuchte die steirische Band die Projektgebiete von Menschen für Menschen und war so beeindruckt von den Erlebnissen, dass kurzerhand die Aufnahme der allerersten OPUS-Weihnachtssingle beschlossen wurde.

"Kein klassischer Weihnachtssong mit viel Pathos", sollte es laut Ewald Pfleger, Songwriter der Band, werden, "sondern ein Song, der die ungebändigte Lebensfreude widerspiegelt, die wir in Äthiopien erleben durften." Deshalb holte man sich für die Aufnahme von "Melkam Ganna" mit Percussionist Dawit aus Addis Abeba und dem simbabwischen Gesangstrio Insingizi genau diese lebensfrohe Unterstützung ins Studio. Das Ergebnis ist ein Weihnachtslied, das kulturelle und musikalische Grenzen verschwinden lässt. Am 17. Dezember wird der Song erstmals live auf der Bühne präsentiert, wenn OPUS erneut unter dem Motto "Tonight At The Opera" in die Grazer Oper zum Benefizkonzert laden. Gemeinsam mit dem steirischen Musiker und Komponisten Michael Vatter werden sie an diesem Abend wieder Spendengelder für Menschen für Menschen sammeln.

Benefiz mit Nachhall: Von der Oper in die Schule

Mit der Benefiz-Veranstaltung, die dieses Jahr in die zweite Runde geht, wird ein weiteres Mal die von Peter Krasser initiierte Aktion "Schule Äthiopien" unterstützt. So wurden 2009 mit dem Konzert in der Oper 40.000 Euro an Spendengeldern gesammelt, durch die der Bau der nun eröffneten Wore Anko Lower Primary School mitfinanziert werden konnte. Herwig Rüdisser, Ewald Pfleger und Kurt René Plisnier reisten gemeinsam mit Peter Krasser und Almaz Böhm in die Menschen für Menschen-Projektregion Derra, um bei der feierlichen Eröffnung dabei zu sein. "Es war ein überwältigendes Erlebnis, das uns gezeigt hat wie viel man bewegen kann", ist Herwig Rüdisser beeindruckt. "Kinder, die sich freuen in die Schule gehen zu können und zu wissen, dass Bildung ihnen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht - das ist einfach toll!" Selbstverständlich hatten OPUS neben viel Neugierde auch eine Gitarre im Gepäck und gaben eine spontane Akustik-Version ihres Welthits "Live is Life" zum Besten.

Vereintes Engagement für Bildungschancen

Zusammen mit Peter Krasser und Michael Vatter geht das Engagement für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe weiter: sowohl die Einnahmen aus dem Single-Verkauf als auch der Erlös der Benefiz-Veranstaltung am 17. Dezember in Graz kommen dem Bau der mittlerweile dritten "Steirischen Schule" in Äthiopien zugute. Denn nach wie vor haben rund 40 Prozent der Kinder in Äthiopien keine Möglichkeit eine Schule zu besuchen. Auch wenn es im Dorf eine Schule gibt, ist diese oft dunkel, baufällig, überlastet und nur mit dem Nötigsten ausgestattet. Dabei ist gerade Bildung der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. Menschen für Menschen errichtet deshalb Schulen nach einem bewährten Modell - so besteht beispielsweise die Wore Anko-Schule aus zwei Klassenraumblöcken zu je vier Klassen in langlebiger Bauweise, sodass die Kinder immer eine helle und saubere Lernumgebung vorfinden. Außerdem errichtete die Organisation Trockenlatrinen und einen Block für Lehrerunterkünfte und stattete die Schule mit Tischen, Stühlen und einem Grundstock an Lernmaterialien aus. Somit bietet die neue Schule in Wore Anko über 500 Schülern die besten Voraussetzungen, um mit Spaß und Freude für die Zukunft zu lernen.

Über Menschen für Menschen:

Menschen für Menschen ist 30! Am 13. November 1981 gründete der Schauspieler Karlheinz Böhm Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation, die heute von Almaz Böhm geleitet wird, Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien, das laut Weltbank zu den ärmsten Ländern der Erde zählt. Im Rahmen so genannter "integrierter ländlicher Projekte" verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der in der Region lebenden Bevölkerung Projekte aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft, Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und Soziales und setzt sich für die Besserstellung der Frauen ein. Almaz und Karlheinz Böhm wurden für Ihre Arbeit mit dem Essl Social Prize 2011 ausgezeichnet. PricewaterhouseCoopers würdigte die transparente Berichterstattung über die Spendenverwendung von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe im November 2009 mit dem dritten Platz bei der Verleihung des Transparenzpreises in Deutschland.

Rückfragen & Kontakt:

Verein Menschen für Menschen
Capistrangasse 8/10, 1060 Wien, Austria
Martina Hollauf, bakk.phil., E-Mail: m.hollauf@mfm.at
Tel.: +43 1 5866950-16 / Fax: +43 1 5866950-10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFM0001