Konzert und Schnitzler-Vortrag im Bezirksmuseum 18

Wien (OTS) - Ein Musik- und Vortragsabend am Donnerstag, 24. November, rundet die derzeit im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) zu sehende Sonder-Ausstellung "Arthur Schnitzler in Währing" ab. In den Museumsräumen tragen Alice Rath (Gesang) sowie Keiko Geber und Momoko Geber (beide: Klavier) erbauliche Melodien von Schubert, Mahler und anderen Tondichtern vor. Dr. Renate Wagner-Wesemann erzählt den Gästen über das Leben und das schriftstellerische Wirken Schnitzlers. Dabei widmet sich die Referentin auch eingehend den einstigen Domizilen des Literaten im 18. Bezirk. Die Veranstaltung fängt um 18.00 Uhr an. Der Eintritt ist frei. Informationen: Telefon 4000/18 127 (tlw. Anrufbeantworter).

E-Mails an die Museumsleitung: paul.katt@chello.at

Die Sonder-Ausstellung "Arthur Schnitzler in Währing - Eine Wiener Topographie" läuft vorerst bis Sonntag, 18. Dezember 2011. Nach einer kurzen "Weihnachtspause" kann man die Schau noch von Montag, 9. Jänner 2012, bis Sonntag, 12. Februar 2012, besuchen. Geöffnet ist das Museum jeweils Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr), Montag (9.30 bis 11.30 Uhr) und Donnerstag (18.00 bis 20.00 Uhr). Auf zahlreichen Tafeln informieren die Bezirkshistoriker in Wort und Bild über Arthur Schnitzler (1862 - 1931). Anlass für die Schau ist der 80. Todestag des großen Schriftstellers. Für Auskünfte und Anmeldungen zur Veranstaltung am Donnerstag ist der ehrenamtlich arbeitende Museumsleiter Paul Katt per E-Mail erreichbar: paul.katt@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004