exil-literaturpreise 2011 entschieden!

Preisverleihung exil-JUGENDPREIS am Donnerstag, 24. 11. 2011 um 20 Uhr in der GARAGE X

Wien (OTS) - Am 24. November 2011 lesen die PreisträgerInnen der exil-literaturpreise 2011 um 20.00 Uhr in der Garage X (Petersplatz 1, 1010 Wien) aus der Anthologie preistexte11 (edition exil2011) und aus ihren prämierten Texten. An diesem Abend wird auch der exil-JUGENDPREIS an die 19jährige NADJA SPIEGEL verliehen.

Am 12. November 2011 erhielten auf der ORF-Bühne der BUCH WIEN 7 der 8 exil-literaturpreisträgerInnen 2011 ihre Preise. Der mit 3.000 Euro dotierte Hauptpreis ging an Kira Nathani (im Bild). Weitere Preise an Maruan Paschen, Katerina Cerna, Azar Mortazavi, Emily Walton, Maynat Kurbanova, Nadja Spiegel und SchülerInnen der Klasse 2f des Konrad-Lorenz-Gymnasiums in Gänserndorf.

Der verein exil vergibt die exil-literaturpreise "schreiben zwischen den kulturen" seit mittlerweile 15 Jahren. Jährlich werden in acht Textkategorien Preisgelder in Höhe von insgesamt 13.000 Euro an AutorInnen vergeben, die aus einer anderen Muttersprache kommen und in deutscher Sprache schreiben. Die Jury 2011 bestand aus Susanne Scholl, Jessica Beer und Sina Tahayori.

In den letzten 15 Jahren wurden durch dieses Projekt AutorInnen wie Dimitrè Dinev, Julya Rabinowich, Seher Cakir oder Sina Tahayori entdeckt und gefördert. Sie alle haben ihre ersten Bücher in der edition exil veröffentlicht.

Die prämierten Texte sowie Interviews mit den PreisträgerInnen 2011 sind soeben in der von Christa Stippinger herausgegebenen Anthologie preistexte11 (www.editionexil.at) erschienen.

Rückfragen & Kontakt:

Verein exil
Stiftgasse 8, 1070 Wien
Fr. Magdalena Vit
Mobil: 0699/ 11295850

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004