Wenn Tiere sterben: (Tier-)Liebe endet nicht!

Der Trauer am "Wiener Tierfriedhof Waldesruh" einen würdigen Rahmen geben

Wien (OTS) - Unsere Tiere sind oftmals für viele Jahre unsere treuesten Begleiter. Es kommt jedoch leider der Zeitpunkt, an dem wir uns von unseren Lieblingen verabschieden müssen. "Der Österreichische Tierschutzverein bietet auf seinem "Wiener Tierfriedhof Waldesruh" Erdbestattungen und Kremierungen für Tiere an. Immer mehr Menschen möchten nicht, dass ihr Tier lieblos und anonym als Tiermehl endet", sagt Susanne Hemetsberger, Geschäftsführerin des Österreichischen Tierschutzvereines. Die Tiere können in einer Urne nach Hause zurückkehren oder in einem individuell gestalteten Grab ihre letzte Ruhe finden. "Schön ist auch, dass damit ein guter Zweck verfolgt wird: die Erlöse aus den Tierbestattungen kommen den "Franz-von-Assisi-Höfen" des Österreichischen Tierschutzvereins zugute. Dort werden gerettete, ausgesetzte und verletzte Tiere gepflegt und betreut sowie wenn möglich wieder an ein neues, liebevolles Heim vermittelt", so Hemetsberger weiter.

Kindern in ihrer Trauer beistehen

"Ganz besonders für Kinder ist es oftmals schwer zu begreifen, dass ihr Hund, ihre Katze oder ein anderer tierischer Freund plötzlich nicht mehr bei ihnen sein kann. Um mit dem Kummer und der Trauer fertig zu werden ist es hilfreich, sich von seinem Tier in würdiger Weise zu verabschieden", ist Hemetsberger überzeugt. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen solchen Abschied. Meist auch aus Respekt und Dankbarkeit für die Treue und viele schöne gemeinsame Stunden. "Es geht auch um den eigenen Seelenfrieden. Es ist für Kinder wie Erwachsene gleichermaßen tröstlich, dem geliebten (Haus-)Tier einen entsprechenden Abschied von dieser Welt zu geben", so Hemetsberger abschließend.

Auf dem Tierfriedhof in Sierndorf können Gräber ganz nach Wunsch gestaltet werden. Die MitarbeiterInnen stehen den TierfreundInnen seriös und helfend zur Seite. Weitere Informationen finden Sie unter www.wienertierfriedhof.at.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Tierschutzverein
Susanne Hemetsberger (Geschäftsführerin)
Tel.: 0662 - 84 32 55
Mail: hemetsberger@tierschutzverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001