Krist: 1. Olympische Jugend-Winterspiele im Jänner 2012 in Innsbruck

Herabwürdigung von ehrenamtlichen Sportfunktionären und internationalen Großsportveranstaltungen durch FPÖ und BZÖ

Wien (OTS/SK) - "Am 13. Jänner 2012 fällt der Startschuss für die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele in Innsbruck, Seefeld und Kühtai. Zehn Tage lang ist Tirol Schauplatz eines einzigartigen Sport- und Kulturfestivals für Jugendliche aus aller Welt", sagte SPÖ-Sportsprecher Hermann Krist am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Selbst ein so tolles Ereignis für junge Leute wird vom BZÖ-Sportsprecher Westenthaler herabgewürdigt, wie gestern Abend im Nationalrat bei der Debatte zum Sportbudget. Auch FPÖ-Sportsprecher Kickl hat in seiner Rede eine unfassbare Geringschätzung der Arbeit von hunderttausenden Personen, die ehrenamtlich und freiwillig in den verschiedensten Sportverbänden tätig sind, zum Ausdruck gebracht", kritisiert Krist. ****

Westenthaler sei nicht in einmal in der Lage zu erkennen, dass die Youth Olympic Games Innsbruck (YOGI) eines der größten Sportereignisse der Welt sind, dass sich rund 2.000 Journalisten akkreditieren und 1.059 Sportlerinnen und Sportler nach Tirol kommen - mehr als bei der Olympiade 1976 in Innsbruck. "Eine Schande für einen Sportsprecher, wahrscheinlich hat er noch keine VIP-Karte erhalten", mutmaßt Krist.

Krist fügt hinzu, dass in den Sportdachverbänden etwa 475.000 Personen pro Woche 1,5 Millionen Stunden freiwillige Arbeit leisten. "Wenn man das alles bezahlen würde, wäre der Sport in Österreich gar nicht mehr finanzierbar. Wir Sozialdemokraten bedanken uns jedenfalls bei den hunderttausenden Menschen, die für den Sport in Österreich so wichtige ehrenamtliche Arbeit leisten. Wir lassen die Strukturen dieser ausgezeichnet arbeitenden Vereine von FPÖ und BZÖ nicht zerstören", so Krist. (Schluss) mb/sl/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006