Unternehmer setzen auf Erdgas: 38 Prozent der Neuzulassungen sind Kleintransporter oder LKW

Wien (OTS) - Unternehmen aus Wien vertrauen besonders auf den günstigen und umweltfreundlichen Antrieb: Fast die Hälfte der neu zugelassenen Erdgasautos im Bereich Transporter- und Lastkraftwägen kommen aus der Bundeshauptstadt.

Die Zahl der bisher neu zugelassen Transporter- und Lastkraftwägen in diesem Jahr beweist: Immer mehr Unternehmen setzen auf Erdgas. Österreichweit sind es bei LKW oder Kleintransporten bereits 185 Neuzulassungen, davon 87 und somit fast die Hälfte aus Wien, wie die Zahlen der Statistik Austria zeigen.

Erdgasautos: Beinahe 500 Neuzulassungen

Beinahe 500 Neuzulassungen vom PKW über Kleintransporter und LKW, sind bereits in diesem Jahr gemeldet. Mit 135 Erdgasautos kommen aktuell mehr als ein Viertel aus Wien. Aber auch im Westen Österreichs steigen die Autofahrer immer öfter auf CNG-Fahrzeuge um. Genau ein Drittel aller Neuzulassungen werden in Vorarlberg, Salzburg und Tirol gemeldet. Bei PKW wurden seit Jahresbeginn in Österreich bereits 299 Erdgasautos neu zugelassen.

Erdgasfahren ist billiger

Sowohl Unternehmer, als auch Privatpersonen profitieren von der Erdgas-Technologie. Ein Kilogramm Erdgas kostet durchschnittlich einen Euro. Das bedeutet eine deutliche Ersparnis an der Zapfsäule gegenüber Diesel oder Benzin. Hinzu kommt: Ein Kilogramm Erdgas hat einen Brennwert wie 1,3 Liter Diesel oder 1,5 Liter Benzin. Das heißt, mit weniger Treibstoff kommt man weiter.

Nicht nur günstig, sondern auch sauber

Erdgasfahrzeuge bringen auch viele Vorteile für die Umwelt, nicht zuletzt da sie praktisch keinen Feinstaub und keine Partikelemissionen verursachen.

  • Bis zu 20 Prozent weniger Kohlendioxid CO2.
  • Bis zu 60 Prozent weniger nichtmethane Kohlenwasserstoffe NMHC.
  • Bis zu 90 Prozent weniger Stickstoffoxide (NOX), die zur Ozonbildung beitragen.
  • Ergebnis für die Umwelt: bis zu 10 Prozent weniger Treibhausgaspotenzial und bis zu 80 Prozent geringeres Ozonbildungspotenzial. Durch den Einsatz von Biogas kann das Treibhausgaspotenzial um bis zu 100 Prozent gesenkt werden.

Höchste Tankstellendichte Europas

Ein Grund für die steigenden Zahlen ist neben den günstigen Treibstoffpreisen das flächendeckende Tankstellennetz. "Wir haben rund 170 Erdgas-Tankstellen und damit die höchste Tankstellendichte in Europa", unterstreicht Robert Grüneis, Geschäftsführer Wien Energie.

Über Wien Energie:

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas und Wärme. http://wienenergie.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie GmbH
Mag. Christian Ammer
Tel.: +43 4004-38027
christian.ammer@wienenergie.at

Wien Energie Vertrieb
Mag. Alexandra Dobernigg
Tel.: +43 1 97700-38667
alexandra.dobernigg@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001