Tablets: Ein Jahr danach

Beitrag aus MM flash vom 17. 11. 2011

Wien (OTS/mmflash.at) - Seit dem Sommer 2010, also seit fast eineinhalb Jahren, ist das iPad erhältlich. Und der Tablet-Boom, der mit dem iPad eingesetzt hat, macht auch vor Verlagen nicht halt. Apps sollen der Schlüssel
zum zukünftigen digitalen Erfolg sein- wir haben bei Zeitungen und Vermarktern nachgefragt, was man sich aktuell vom Tablet-Segment erwartet.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung:

Verleger: Video wächst weiter
Wie man Videojournalismus in Printredaktionen einbindet, neue Geräte bestmöglich nützt und damit auch noch Geld verdient, darüber haben Teilnehmer eines Expertenforums der VDZ Akademie (Verband deutscher Zeitschriftenverleger) vergangene Woche in Hamburg diskutiert.

Best Practice: Arbeit beim Stern
Bei aller Unterhaltung muss Videojournalismus seriös bleiben, sagt Ralf Klassen, der stellvertretende Cheredakteur von stern.de. Auch er war Gast beim Expertenforum in Hamburg.

flash news
7 Prozent mehr ORF-Gebühren - Mediaprint wieder gratis in Wien -Junge Leser finden Print "nett" - Wirtschaft für Alpha-Tiere

Die komplette Sendung finden Sie unter www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Morawetz
MedienManager
Leitung MM Flash
Tel +43/1/405 36 10-47
Mobil +43/676/954 95 04
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail bm@albatros-media.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRO0001