Cytomegalievirus-Test Simplexa? nach erhaltener CE-Zulassung von Quest Diagnostics für den europäischen Vertrieb bereit

MADISON, New Jersey und CYPRESS, Kalifornien, November 16, 2011 (ots/PRNewswire) - -

- Mit dem neuen Simplexa-Molekulartest von Focus Diagnostics bietet das Unternehmen nun eine der umfangreichsten Sammlungen an molekularen Transplantationstests auf dem 3M(TM) Integrated Cycler in Europa

Quest Diagnostics Incorporated , der weltweit führende Anbieter von Testverfahren, Informationen und dazugehörigen Dienstleistungen im Bereich der Diagnostik, gab heute bekannt, dass sein Geschäftsbereich Focus Diagnostics die CE-Zulassung erhalten habe. Somit kann das neue molekulare Testkit Simplexa Cytomegalievirus (CMV) für den 3M(TM) Integrated Cycler ab sofort in etwa 35 europäischen Ländern vertrieben werden. Der Test wurde gezielt für Krankenhauslabors konzipiert und soll die Durchführung fortschrittlicher Testverfahren ermöglichen, die sich zur Erkennung des Cytomegalievirus (CMV) auf molekularer Ebene eignen. Diese möglicherweise fatale Virusinfektion tritt bei Patienten mit Immunschwäche auf, insbesondere bei der Durchführung von Organtransplantationen.

Focus Diagnostics wird Simplexa CMV und weitere Simplexa-Testverfahren vom 16. bis 19. November 2011 auf der Internationalen Fachmesse MEDICA 2011, World Forum for Medicine, und dem dazugehörigen Kongress in Düsseldorf (Deutschland) am Stand 3/C16-1 in der Halle 3 vorstellen.

Der Simplexa CMV-Test beruht auf einer Polymerase-Kettenreaktion in Echtzeit, um den quantitativen CMV-Anteil in Blutproben und Plasma zu bestimmen. Mit der erhaltenen CE-Kennzeichnung für den Simplexa CMV-Test verfügt Focus Diagnostics nun über eine der umfangreichsten Sammlungen an molekularen Transplantations-Tests für den europäischen Markt. Anfang 2011 erhielten die quantitativen Assays Simplexa EBV und Simplexa BK die CE-IVD-Kennzeichnung. Focus Diagnostics bietet ausserdem molekulare Primerpaare zur Entwicklung von Labortests, unter anderem für den JC-Virus, den VZV-Virus (Varicella-Zoster-Virus), den Adenovirus und den HHV-6-Virus (Humanes Herpesvirus 6).

"Die Möglichkeit, CMV sowie weitere Virenarten, die Organtransplantationen erschweren und Menschen mit Immunschwäche beeinträchtigen, erkennen und quantitativ bestimmen zu können, ist für die Patientenpflege von entscheidender Bedeutung", so Dr. med. Jay M. Lieberman, der medizinische Leiter für Infektionskrankheiten bei Quest Diagnostics und Focus Diagnostics. "Dank Simplexa CMV und unseren übrigen Testprodukten erhalten Ärzte in Krankenhäusern und sonstigen Einrichtungen mit Molekularlabors ihre Laborergebnisse in noch kürzerer Zeit. Somit können sie ihre Risikopatienten zukünftig besser versorgen und möglicherweise lebensbedrohliche Komplikationen leichter vermeiden."

Genau wie bei den übrigen Viren der Herpesfamilie ist der CMV nach erfolgter Primärinfektion üblicherweise latent. Bei erheblicher Schwächung des Immunsystems wie beispielsweise nach einer Organtransplantation kann er jedoch immer wieder ausbrechen, Fieber verursachen und zur Abstossung eines Organs oder sogar zum Tod führen.

Europa ist der grösste Weltmarkt für Organtransplantationen. Laut einer Analyse von Global Industry Analysis, Inc. wurden 2010 geschätzte 31.379 Organtransplantationen durchgeführt.

Informationen zu Simplexa

Focus Diagnostics, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Quest Diagnostics, entwickelt und produziert molekulare Testprodukte der Simplexa-Serie. Diese werden im Rahmen der exklusiven weltweiten Geschäftsvereinbarung mit 3M(TM) ausschliesslich auf der kompakten, tragbaren Testplattform 3M Integrated Cycler eingesetzt. Simplexa war das erste Testset, das im Mai 2010 die FDA-Zulassung zur Erkennung und Differenzierung des H1N1-Influenzavirus von 2009 erhielt. Weitere FDA-geprüfte Simplexa-Tests eignen sich zur Erkennung von Influenza A und B und dem respiratorischen Synzytial-Virus. Zahlreiche weitere Tests der Marke Simplexa, darunter auch für Clostridium difficile, Epstein Barr und BK-Viren, verfügen bereits über die CE-Kennzeichnung und werden in Europa vertrieben. 2011 gewann die Simplexa/3M-Technologie den goldenen Medical Design Excellence Award in der Kategorie In-Vitro-Diagnostik sowie den Edison-Award für neue wissenschaftliche und medizinische Diagnoseprodukte.

Um mehr über Simplexa und weitere Testverfahren von Focus Diagnostics zu erfahren, wenden Sie sich unter den Rufnummern +1-800-445-0185 (Vereinigte Staaten) bzw. +49-6026-9499540 (Europa) direkt an Focus Diagnostics oder besuchen Sie die Webseiten SimplexaDx.com [http://simplexadx.com] oder FocusDx.com.

Informationen zu Quest Diagnostics

Quest Diagnostics ist der weltweit führende Anbieter von Testverfahren, Informationen und dazugehörigen Dienstleistungen im Bereich der Diagnostik, die Patienten und Ärzte dabei unterstützen, bei der Gesundheitspflege bessere Entscheidungen zu treffen. Das Unternehmen bietet Patienten mithilfe seines Netzwerks von Laboren und Servicezentren den umfassendsten Zugang zu Testservices im Bereich der Diagnostik und leistet mit seinem beträchtlichen medizinischen und wissenschaftlichen Personalstamm interpretative Beratungsdienste. Bei der Entwicklung innovativer Testverfahren und fortschrittlicher informationstechnologischer Lösungen für die Gesundheitspflege, mit deren Hilfe die Patientenversorgung verbessert wird, ist Quest Diagnostics ein unangefochtener Wegbereiter. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf QuestDiagnostics.com. Folgen Sie uns auf Facebook.com/QuestDiagnostics
und Twitter.com/QuestDX.

Quest, Quest Diagnostics, das dazugehörige Logo, Simplexa, Focus Diagnostics und alle dazugehörigen Marken von Quest Diagnostics sind eingetragene Markenzeichen von Quest Diagnostics. Alle Marken von Drittanbietern - kenntlich gemacht als (r)' und (tm)' - sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. (c) 2000-2011 Quest Diagnostics Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt: Wendy Bost (Medien): +1-973-520-2800 Kathleen Valentine (Investoren): +1-973-520-2900

Rückfragehinweis:
.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0024