"Die Erneuerbaren" als Erfolgsprojekt an NÖ Schulen

LR Pernkopf: Kinderprogramm der IG Windkraft ist voller Erfolg

St. Pölten (OTS/NLK) - Seit mehr als neun Jahren unterstützt das Land Niederösterreich Pädagoginnen und Pädagogen der IG Windkraft dabei, bei Kindern die Begeisterung für erneuerbare Energie zu wecken. "In Zukunft sollen noch viel mehr niederösterreichische Schülerinnen und Schüler erneuerbare Energie als sinnvolle Alternative der Energiegewinnung spielerisch vermittelt bekommen. Darum unterschätzen wir dieses gut angenommene Kinderprogramm der IG Windkraft im Rahmen unseres Energie-Schule-Pakets", freut sich Umwelt- und Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf über das erweiterte Bildungsangebot.

Pädagoginnen und Pädagogen der IG Windkraft machen erneuerbare Energie zum greifbaren Erlebnis, indem sie Workshops in Volksschulen anbieten, Kinder bei Windfesten begeistern, Informationen altersadäquat und nach neuestem Wissensstand im Internet und in Lehrbehelfen zur Verfügung stellen. "Wir sind sehr stolz auf unser Kinderprogramm 'Die Erneuerbaren' und dankbar, dass das Land Niederösterreich durch die langjährige Kooperation die Umsetzung möglicht macht", freut sich Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft. Der spielerische Zugang ist dabei besonders wichtig. Singspiele und Bewegung haben ebenso ihren Platz wie Quizshows, Bastelbögen und Experimente.

Insgesamt wurde das Kinderprogramm der IG Windkraft seit 2002 rund 2.000 Mal, für in Summe 44.000 Volksschulkinder, damals noch unter dem Namen "Wilder Wind", angeboten.

"Begonnen haben wir an einer niederösterreichischen Schule. Mittlerweile sind unsere zehn Pädagoginnen und Pädagogen in fünf Bundesländern unterwegs. Der Schwerpunkt liegt aber nach wie vor in Niederösterreich, denn durch das Energie-Schule-Paket können wir noch mehr Schulen besuchen", meint Mag. Angelika Beer, Kinderprogrammleiterin der IG Windkraft.

Nähere Informationen: Mag. Martin Fliegenschnee-Jaksch, Telefon 0699/18 87 78 55, e-mail m.fliegenschnee@igwindkraft.at und
http://igwindkraft.at/kinder/index.php?mdoc_id=1000964 bzw.
www.wilderwind.at, sowie Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004