NEWS: Mirko Kovats: "Ich will ein Comeback bei A-Tec"

Der Ex-Tycoon will Ende 2012 mit A-Tec wieder durchstarten

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS veröffentlicht in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe die Pläne von Ex-Tycoon Mirko Kovats, in fünf Jahren "wieder an der Spitze eines global handelnden Unternehmens namens A-Tec" zu stehen. Aktuell ist Kovats zwar formell Vorstand des Unternehmens. A-Tec steht aber unter der Ägide des Treuhänders Matthias Schmidt.

Etwas über ein Jahr nach der drittgrößten Pleite der österreichischen Wirtschaftsgeschichte mit Passiva inklusiver Haftungen von 680 Millionen Euro, lässt Kovats durch seine Anwälte prüfen, ob ein kompletter Rückkauf der Anteile des Werkzeugmaschinenherstellers Emco möglich ist.
"Wenn mir die Rückkaufrechte zustehen, dann werde ich sie wahrnehmen."
Kovats besitzt als juristische Person aktuell 0,9 Prozent des Unternehmens.

Um das nötige Kapital für die 30-prozentige Schuldnerquote für A-Tec bis zum 29. Dezember 2012 aufzustellen, ist Kovats im Mittleren Osten auf der Suche nach Investoren.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0006