SchülerInnenvertreterInnen tagen im Wiener Rathaus

Themen wie Problemmanager oder politische Bildung stehen auf der Tagesordnung

Wien (OTS) - Heute, am 16. November 2011, tagen die SchülerInnenvertreterInnen im Gemeinderatssitzungssaal des Wiener Rathauses. Es stehen Themen wie Politische Bildung als Unterrichtsfach, die Einrichtung von SchülerInnenparlamenten an Schulen, aber auch die Wahl von ProblemmanagerInnen an Schulen auf dem Programm. Stimmberechtigt sind alle Schulsprecherinnen und Schulsprecher in Wien. "Es ist wichtig, dass junge Menschen mitgestalten und mitentscheiden. Das Engagement bei den SchülerInnenparlamenten ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig die Förderung von Partizipation für junge Menschen ist", betont Jugendstadtrat Christian Oxonitsch. Die Sitzung des SchülerInnenparlaments kann live auf www.wien.gv.at mitverfolgt werden.

Pressebild: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013