FP-Mahdalik: Parkgebühren - rotgrüne Autofahrer-Verarschung prolongiert

Abzocke geht in die nächste Runde

Wien (OTS) - Nachdem SPÖ und Grüne über Jahre durch unnötige Radständer, riesige Ohrwascheln und anderere Autofahrerschikanen tausende Stellplätze in Wien vernichtet haben, kann das "verbilligte" Parkpickerl bestenfalls als "Anpassung" durchgehen, sagt der Wiener FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik und fordert einmal mehr ein kostenloses Parkpickerl für ganz Wien. Wenn Rot-Grün zur gleichen Zeit noch die Kurzparkgebühren in die Höhe schnalzt, kommt das einer Verhöhnung der Autofahrer gleich. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002