ERINNERUNG: Karlheinz Hackl und Erwin Steinhauer lesen am 17.11., 10:30 Uhr, aus dem neuen Patientenlesebuch der Vinzenz Gruppe

Buchpräsentation "Sich vom Leben berühren lassen" - Ein Lesebuch von und für Patienten

Wien (OTS) - Krankenhäuser sind mehr als nur Orte der körperlichen Heilung - für Patienten werden sie zu Orten der Reflexion, des Umdenkens und der persönlichen Weiterentwicklung. Die Vinzenz Gruppe, einer der größten privaten Träger von gemeinnützigen Gesundheitseinrichtungen in Österreich, hat die Erfahrungen ihrer Patienten im Umgang mit dem Kranksein gesammelt. Das Ergebnis ist "Sich vom Leben berühren lassen" - ein Lesebuch von und für Patienten, das in Zukunft in den Einrichtungen der Vinzenz Gruppe aufliegen wird. Die darin aufgezeichneten Erfahrungen sollen anderen Patienten bei der Bewältigung ihrer Situation helfen.

Im Rahmen der Buchpräsentation werden Burgschauspieler Karlheinz Hackl und Schauspieler und Kabarettist Erwin Steinhauer ausgewählte Geschichten aus dem Patientenlesebuch vortragen.

Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

BITTE MERKEN SIE VOR:

Buchpräsentation "Sich vom Leben berühren lassen" mit Karlheinz Hackl und Erwin Steinhauer

Zeit: Donnerstag, 17. November 2011, 10:30 Uhr Ort: Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien, Stumpergasse 13, 1060 Wien, Speisesaal

Es sprechen:

Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH

Mag. Christine Roniger, Klinische Psychologin und Mitglied der Wertegruppe im Krankenhaus Göttlicher Heiland

U.A.w.g.: Sandra Preisenhammer, E-Mail:
sandra.preisenhammer@vinzenzgruppe.at,
Tel.: +43 (0)1 599 88-3081

Rückfragen & Kontakt:

Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH
Annemarie Kramser, Leitung Kommunikation
Gumpendorfer Straße 108, 1060 Wien
Mobil: +43 (0)664 412 50 39
E-Mail: annemarie.kramser@vinzenzgruppe.at
www.vinzenzgruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001