AVISO: Donnerstag, 17. November - Bures verleiht Staatspreis Mobilität

Fokus 2011: E-Mobilität - eine Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft

Wien (OTS/BMVIT) - Infrastrukturministerin Doris Bures verleiht am kommenden Donnerstag, 17. November, den Staatspreis Mobilität. Der Staatspreis Mobilität steht heuer ganz im Zeichen von E-Mobilität. Gesucht wurden innovative Konzepte, Produkte und Lösungen für die Umsetzung von E-Mobilität "in Österreich und aus Österreich". ****

Die Preisträger werden im Rahmen eines Festakts ausgezeichnet. Der Staatspreis wird in drei Kategorien vergeben: Die Kategorie "Innovativ E-Mobil" umfasst richtungsweisende Technologien und Komponenten, die bei Elektrofahrzeugen eingesetzt werden können. In der Kategorie "Intelligent E-Mobil" werden neue E-Mobilitätsservices und -infrastrukturen ausgezeichnet, wie beispielsweise Informationssysteme und Energieladeeinrichtungen. Das sichere Verwenden von E-Fahrzeugen im Straßenverkehr sowie der sichere Umgang mit ihnen in Unfallsituationen werden in der Kategorie "Sicher E-Mobil" prämiert. Für Jugendliche gibt es mit Jugend E-Mobil noch zusätzlich einen eigenen Anerkennungspreis.

Mit 63 Einreichungen übertraf die Ausschreibung heuer erneut alle Erwartungen. Aus den Einreichungen hat die international besetzte Expertenjury neun herausragende Projekte nominiert, aus denen die Preisträger des Staatspreises ermittelt wurden. Für den Anerkennungspreis sind drei Projekte nominiert, aus denen eines mit dem Anerkennungspreis Jugend E-Mobil, im Rahmen der Staatspreis-Gala ausgezeichnet wird.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 17. November 2011, 18.30 Uhr
Ort: Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

http://www.staatspreis-mobilitaet.at/
http://www.bmvit.gv.at/ministerium/staatspreis/mobilitaet2011/nominie
rte/index.html
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Susanna Enk, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
susanna.enk@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001