ORF III: Live-Übertragung des 12. Nestroy-Theaterpreises

Am 14. November aus dem Wiener Raimundtheater

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information bringt am Montag, dem 14. November 2011, einen umfassenden Programmschwerpunkt zum Wiener Theaterpreis Nestroy, zeigt Barbara Rett am "Red Carpet" in Vorabgesprächen mit Theaterschaffenden und nominierten Künstlern und überträgt ab 21.00 Uhr live die Verleihung des 12. Nestroy-Theaterpreises. ORF 2 bringt im "Kulturmontag" (Beginn: 22.30 Uhr) die Highlights des Abends. Mit dem Nestroy-Theaterpreis werden seit dem Jahr 2000 herausragende Leistungen an den österreichischen Bühnen ausgezeichnet. Im Laufe der Jahre hat sich der Nestroy zu einem der begehrtesten Theaterpreise des deutschen Sprachraums entwickelt. Dieses Jahr findet die Verleihung im Wiener Raimundtheater statt.

ORF Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Die Live-Ausstrahlung des Nestroy-Theaterpreises, eingebettet in einen Nestroy-Schwerpunkt in ORF III, ist ein weiterer Ausbau unseres Engagements rund um den wichtigsten Theaterpreis im deutschen Sprachraum. Ergänzend zum Nestroy-Themenabend in ORF III bieten wir den Zusehern in ORF 2 auch wie bisher eine Zusammenfassung. Es ist uns somit einmal mehr möglich, unserem Publikum ein umfassendes kulturelles Gesamtangebot im Sinne unserer Flottenstrategie zu bieten."

ORF-III-Geschäftsführer Peter Schöber: "Die Wahrnehmung des Sprechtheaters ist uns seitens ORF III ein besonderes Anliegen und hat deshalb einen wöchentlichen Fixplatz im Programm. Der Nestroy-Programmschwerpunkt mit der Live-Übertragung der Gala in Kombination mit der Dokumentation 'Nestroy - Die Stars, die Highlights' und unserer 'Erlebnis.Bühne'-Moderatorin Barbara Rett, die Schauspieler, Regisseure und Nominierte vorab zum Gespräch trifft, gilt für uns als weiterer konsequenter Baustein in diesem wichtigen Kulturbereich."

Nestroy - Die Stars, die Highlights

Im Vorfeld der Live-Übertragung blickt ORF III am Montag, dem 14. November um 20.15 Uhr auf die 122 vergebenen Nestroys der vergangenen Jahre zurück und zeigt eine Retrospektive der besonderen Art. Die Dokumentation bringt Highlights und Sternstunden aus der Geschichte des Preises. Der Fokus richtet sich dabei ebenso auf "Mehrfachgewinner" und die "Granden der Theaterwelt" wie auf "Skandaleure", die "besten Verlierer", die "berührendsten Augenblicke" und die "eindrucksvollsten Laudatoren". Zu erleben sind Ausnahmekünstler aller Generationen wie Birgit Minichmayr, Otto Schenk, Peter Simonischek, Nicholas Ofczarek und Hilde Sochor.

Nestroy 2011 - Red Carpet mit Barbara Rett

Unmittelbar vor Beginn des 12. Nestroy-Theaterpreises trifft sich Kulturexpertin Barbara Rett auf dem "Red Carpet" mit Theaterschaffenden und nominierten Künstlern. Durch Gespräche mit herausragenden Persönlichkeiten wie dem nominierten Schauspieler Gert Voss und dem für sein Lebenswerk nominierten Peter Turrini vermittelt ORF III ab 20.45 Uhr einen hautnahen Eindruck vom Geschehen vor dem Festakt.

Live-Übertragung "Nestroy 2011 - Die Preisverleihung"

ORF III überträgt die Verleihung des 12. Nestroy-Theaterpreises ab 21.00 Uhr live in seinem Programm und bietet damit seinem Publikum einen Einblick in das Theatergeschehen des letzten Jahres. Die Moderatoren Rudi Roubinek, Gregor Seberg und Katharina Straßer verleihen jeweils eine der begehrten Trophäen an die Gewinner von insgesamt zwölf Nominierungskategorien. Nominiert sind u. a. in der Kategorie "Beste Schauspielerin" Ruth Brauer-Kvam, Sarah Viktoria Frick, Nicola Kirsch, Maria Köstlinger und Caroline Peters. Ihre männlichen Pendants in der entsprechenden Kategorie sind Roland Koch, Max Mayer, Joachim Meyerhoff, Marcello de Nardo und Gert Voss. Neben einigen anderen Neuerungen wird es dieses Jahr erstmals auch einen Nestroy für die "Beste Bundesländer-Aufführung" geben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001