Marktplatz öffnet sich für standardisierte Kredit- und Spezialfinanzierungs-Angebote: Auf FINPOINT finden Mittelständler Unternehmensfinanzierungen "to Go"

München (ots) - Bei FINPOINT, der unabhängigen Finanzierungsplattform im Internet, können mittelständische Unternehmen jetzt auch standardisierte Kredit- und Finanzierungsangebote von seriösen Banken und anderen Finanzinstituten finden. Diese Produkte mit vordefinierten Konditionen und Anforderungen sind insbesondere für kleinere Investitionsvorhaben geeignet. Parallel dazu bietet FINPOINT Unternehmen weiterhin die Möglichkeit, ihren individuellen Finanzierungs- und Eigenkapitalbedarf bis 20 Millionen Euro anonym auf der Plattform einzustellen, interessierte Banken zu erschließen und maßgeschneiderte Angebote zu erhalten.

Die standardisierten Kredit-, Spezialfinanzierungs- und Mezzanine-Offerten, die registrierte FINPOINT-Nutzer von Mitte November 2011 an im so genanten Specialty-Board einsehen können, stammen von seriösen Finanzinstituten mit BAFIN-Zulassung, die jedoch zunächst anonym bleiben. Bei Interesse genügt ein Klick und FINPOINT prüft, ob die auf der Plattform hinterlegten Unternehmens- und Finanzdaten ausreichen bzw. den vom Anbieter gestellten Anforderungen entsprechen. Sind die Kriterien nicht erfüllt, wird das Unternehmen benachrichtigt und kann ggf. zusätzliche Informationen nachreichen. Anschließend erfolgt die Weiterleitung der Anfrage an die entsprechende Bank, Mezzanine- oder Spezial-Finanzierer. Der potenzielle Finanzierungspartner muss einer Vertraulichkeitserklärung zustimmen, bevor er Zugang zu den bereitgestellten Informationen bekommt und mit dem interessierten Unternehmen Kontakt aufnehmen kann.

"Mit den standardisierten Finanzierungsangeboten im Specialty-Board eröffnen wir kreditsuchenden Mittelständlern einen weiteren unkomplizierten Zugang zum Finanzmarkt. Die Nutzer profitieren von einem sichern Anbahnungsprozess, der noch kürzer ist als bei der Suche nach einem maßgeschneiderten Finanzierungsangebot via FINPOINT , von unserem mehrfach geschützten, komfortabel zu bedienenden System und der vorteilhaften Kostenstruktur: Unternehmen zahlen für Finanzierungen auf Basis von Angeboten des Specialty-Board keine Transaktionsgebühr. Diese erhebt FINPOINT nur von den Finanzinstituten, und auch nur dann, wenn ein Kreditvertrag zustande kommt", erläutert Geschäftsführer Michael Klein den Mehrwert der Plattform.

Über FINPOINT:

FINPOINT ist ein unabhängiger Marktplatz im Internet, auf dem mittelständische Unternehmen und seit kurzem auch gewerbliche Immobilenfinanzierer und -Investoren mit Finanzierungs- und Eigenkapitalbedarf mit potenziellen Finanzierungspartnern, wie Banken, Sparkassen oder auch anerkannten Mezzanine-Finanzierer effizient und sicher zusammenfinden. Die Idee zu der Plattform hatten Michael Klein und Constantyn Nieuwenhuis, zwei ehemalige Banker mit langjähriger Erfahrung im Finanz- und Kreditgeschäft. Im November 2010 ging der mit Unterstützung eines privaten mittelständischen Investors realisierte Internet-Marktplatz erstmals online. Sitz der FINPOINT GmbH ist München.

Rückfragen & Kontakt:

FINPOINT GmbH
Constantyn Nieuwenhuis
Beethovenplatz 2
80336 München
Tel: 089/ 5404 261 14
info@finpoint.de
http://www.finpoint.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0010