"Am Punkt" mit Meinrad Knapp - Thema: Der Kampf um Österreichs Schulen - ist unser Bildungssystem noch zu retten?

Mittwoch, 9. Oktober 2011 um 21.55 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Schluss mit dem Sitzenbleiben, weniger Bürokratie und Parteipolitik und endlich die Gesamtschule in ganz Österreich, das sind die wichtigsten Forderungen aus dem Bildungsvolksbegehren. Immer mehr Österreichern reicht es, das österreichische Bildungssystem braucht endlich Reformen. Doch während SPÖ und ÖVP noch immer über die notwendigen Schritte streiten, heißt es bei den Pisa-Tests für unsere Schüler regelmäßig: Durchgefallen! Der Kampf um Österreichs Schulen - ist unser Bildungssystem noch zu retten?

Darüber diskutiert Meinrad Knapp live im Studio mit dem Bildungssprecher der ÖVP Werner Amon, mit dem Bildungssprecher der SPÖ Elmar Mayer sowie mit der Bundesschulssprecherin Conny Kolmann. Ein Vertreter des Volksbegehren Bildungsinitiative ist angefragt. Im Analysestudio ist Rainer Nowak von der Tageszeitung "Die Presse" zu Gast.

Zum ersten Mal in der österreichischen Markt- und Meinungsforschung wird die Social Media Plattform facebook eingesetzt um ein repräsentatives Stimmungsbild der österreichischen facebook-User zu erheben. Das Tool kommt wöchentlich in "Am Punkt" zum Einsatz.

Diese Woche ist - unter anderen - diese Frage in der facebook-Umfrage: "Sind Sie eher für oder eher gegen eine Gesamtschule aller 10- bis 14-Jährigen in Österreich?"

Die Zuseher sind wieder dazu aufgerufen sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Fragen und Meinungen per Email, facebook und twitter möglich.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt; blog.atv.at/ampunkt; facebook.com/ampunkt; twitter.com/ampunkt
Die E-Mail-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001