TV-MEDIA exklusiv: Burgtheater-Star wird "Tatort"-Kommissar

Roland Koch - das erste Interview zur neuen Rolle

Wien (OTS) - Der Schweizer Roland Koch, seit zwölf Jahren fixes Ensemble-Mitglied am Wiener Burgtheater, übernimmt an der Seite von Eva Mattes die Hauptrolle im Schweizer "Tatort".
Das berichtet das Fernsehmagazin TV-MEDIA in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.

Im ersten Interview zur neuen Rolle sagt Koch: "Ich bin glücklich, finde es toll, wundere mich gleichzeitig, warum alle so tun, als hätte ich den Jackpot geknackt. Alle anderen Rollen scheinen hinter dieser zu verblassen."

Der 52-Jährige über den aktuellen Dreh der ersten Krimifolge "Nachtkrapp" am Bodensee: "Das Eis, auf dem man sich bewegt, ist sehr dünn. Das Maß an Stress, Druck und Anspannung ist doch sehr hoch."

Koch weiter über seine Außenwahrnehmung: "Die Österreicher halten mich für einen Deutschen, die Deutschen für einen Österreicher, und die Schweizer wissen gar nicht, wie sich mich einordnen sollen."

Rückfragen & Kontakt:

TV-MEDIA-Chefredaktion
Tel.: 0043/1/21320/9227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVM0003