ÖVP Liesing: Roman Stiftner als Bezirksparteiobmann wiedergewählt

Wien (OTS) - Beim gestrigen Bezirksparteitag der ÖVP Liesing wurde LAbg. Roman Stiftner in seiner Funktion als Bezirksparteiobmann bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Thomas Arnoldner, Alexander Klacska, Ferdinand Klementer und Waltraud Schrittwieser gewählt.

Das Liesinger ÖVP Team freut sich auf die gemeinsame Arbeit für die Liesingerinnen und Liesinger und präsentierte das Programm für die nächsten vier Jahre. In seiner Grundsatzrede ging der Liesinger Gemeinderat und wiedergewählte Bezirksparteiobmann Stiftner auf die Ziele und Forderungen für den Bezirk näher ein.

Vor allem müsse dem starken Einpendlerverkehr Einhalt geboten werden. "Von 500.000 täglichen Einpendlern nach Wien fahren allein 200.000 über Liesing, was natürlich zu einem täglichen Verkehrsinfarkt im Bezirk führt. Doch die rot-grüne Stadtregierung verabsäumt es, Lösungen umzusetzen. Die U-Bahnen müssen endlich über die Stadtgrenzen hinaus verlängert werden, um den Umstieg auf die Öffentlichen Verkehrsmittel attraktiver zu machen. Um den Verkehr noch vor den Grenzen Wiens abzufangen, müssen außerdem neue Park&Ride-Anlagen an den Stadtgrenzen bei den U- und S-Bahnstationen erbaut werden", betont Stiftner, der die kürzlich von der grünen Stadträtin geforderten Inselparklösungen als "reine Abzocke" ablehnt.

Die ÖVP Liesing trete zudem für den Erhalt der Arbeitsplätze im Bezirk ein und fordere weitere Betriebsansiedlungsplätze in Liesing. "Immer mehr Betriebe wandern aufgrund erhöhter Bürokratie von Wien ins Umland ab. Das hat nicht nur weniger Arbeitsplätze, sondern auch ein erhöhtes Verkehrsaufkommen zur Folge. Auch ausreichend Arbeitsplätze im Bezirk gehören zur Lebensqualität", betont Stiftner. Abschließend forderte der Liesinger Bezirksparteiobmann die rot-grüne Stadtregierung dazu auf, die akute Lärmbelastung - verursacht durch Verkehr-, Flug- und Bahnlärm - endlich einzudämmen, um die Lebensqualität in Liesing zu erhalten und zu steigern.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003