ASFINAG PK am 7.11.: Gemeinsam Leben retten - bei Staubildung Rettungsgasse!

Wien (OTS) - Ab 1. Jänner 2012 ist auf Österreichs Autobahnen
und Schnellstraßen bei Staubildung die Rettungsgasse Pflicht. Erfahrungswerte zeigen: Rettung, Feuerwehr und Polizei kommen dadurch um bis zu vier Minuten schneller zu den Unfallopfern. Der Gesetzgeber kommt mit der Einführung der Rettungsgasse einem langjährigen Wunsch der Einsatzorganisationen nach.

Was ist die Rettungsgasse und wie wird sie gebildet? Welche Vorteile bringt die Rettungsgasse? Wie werden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf diese Neuerung vorbereitet?

Über diese Themen informieren im Rahmen einer Pressekonferenz Verkehrsministerin Doris Bures, die ASFINAG Vorstandsdirektoren Alois Schedl und Klaus Schierhackl sowie VertreterInnen der Einsatzorganisationen.

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

PK: Gemeinsam Leben retten - bei Staubildung Rettungsgasse!

Datum: 7.11.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
ASFINAG 2. Stock
Rotenturmstraße 5-9, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christian Spitaler, MAS
Pressesprecher
Tel.: +43 (0)50108-10835, Mobil: +43 664-60108 10835
mailto: christian.spitaler@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001