AVISO: Wiener Stadtgespräch mit Richard David Precht

Deutscher Philosoph und Bestseller-Autor im Gespräch mit Peter Huemer über Egoismus, Solidarität und Moral in Zeiten der Krise: "Wer zahlt die Rechnung?"

Wien (OTS) - Richard David Precht ist einer der populärsten und derzeit meistgelesenen Philosophen Deutschlands. Der Bestseller-Autor, bekannt für seine kurzweiligen und pointierten Thesen, ist am Donnerstag, 1. Dezember 2011, zu Gast beim Wiener Stadtgespräch der Arbeiterkammer Wien (AK) und spricht mit Peter Huemer über "Egoismus, Solidarität und Moral in Zeiten der Krise -Wer zahlt die Rechnung?".

Richard David Precht: "Unsere Weise zu wirtschaften muss nachhaltiger und verantwortungsvoller werden. Dieses Umdenken betrifft den Staat, die Unternehmen, Banken und Bürger gleichermaßen. Gefordert ist ein neues unternehmerisches Ethos. Auf allen Ebenen müssen Instrumente wirksam werden, welche die Spielräume für Fahrlässigkeit, Gier und Missbrauch verkleinern und soziale Verantwortung fördern."

Richard David Precht wurde 1964 in Solingen geboren. Er hat Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte studiert und ist promovierter Literaturwissenschaftler. Mit seinen Büchern "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?", "Liebe - ein unordentliches Gefühl" und "Die Kunst, kein Egoist zu sein" wurde er zu einem der erfolgreichsten deutschen Sachbuchautoren der Gegenwart. Richard David Precht ist Honorarprofessor an der Universität Lüneburg.

Das Wiener Stadtgespräch ist eine Veranstaltungsreihe der Arbeiterkammer Wien in Kooperation mit der Stadtzeitung Falter:
Gespräche zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen.

Wiener Stadtgespräch mit Richard David Precht

Richard David Precht im Gespräch mit Peter Huemer:
"Wer zahlt die Rechnung? Über Egoismus, Solidarität und Moral in
Zeiten der Krise"

Wir würden uns freuen, eine Redakteurin/einen Redakteur Ihrer
Redaktion begrüßen zu dürfen. Wir bitten um Anmeldung bis 30.
November 2011 unter stadtgespräch@akwien.at

Mehr Infos unter http://www.wienerstadtgespraech.at

Datum: 1.12.2011, um 19:00 Uhr

Ort:
AK Bildungszentrum
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Url: http://wien.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Cornelia Breuß
Tel.: (+43-1) 501 65-2152
cornelia.breusz@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004