FPÖ-Strache: Griechen geben EU Demokratie-Nachhilfe

Das Recht geht vom Volk aus und nicht von Zockerbanken

Wien (OTS) - "Mit der Entscheidung der Griechen, eine Volksabstimmung über den Rettungsschirm abzuhalten, erteilen sie den abgehobenen Eurokraten eine Nachhilfestunde in Sachen Demokratie", sagte der freiheitliche Bundesparteiobmann HC Strache. Im Zuge diese Volksabstimmung sollten die Griechen auch gleich über den Verbleib im Euro und den Verbleib in der EU abstimmen, so Strache.

Dieser Schritt Griechenlands sei im Interesse des eigenen Volkes und letztendlich auch im Interesse der EU, betonte Strache, der mit einem klaren "Nein" der Griechen rechnet. Statt maroden Zockerbanken und nervösen Börsenspekulanten Milliarden an ehrlich verdientem Steuergeld in den unersättlichen Rachen zu werfen, müsse hier die Notbremse im Form eines Austrittes Griechenland aus dem Euro gezogen werden, forderte Strache. Hier beweise das griechische Volk mehr Wirtschaftsverständnis als die von Bankenlobbyisten eingelullten Staatschefs Merkel und Sarkozy.

"Das Recht geht immer noch vom Volk aus und nicht von profitgierigen Zockerbanken", betonte Strache, der diesen Schritt Griechenlands als ersten Befreiungsschlag gegen den Demokratieabbau durch die EU sieht. "Bei allen Regeln und Notwendigkeiten der internationalen Marktwirtschaft dürfen weder Demokratie noch Volk übergangen werden", betonte Strache.

Selbst wenn einige Banken pleitegehen sollten, sei dies noch immer besser als ganze Länder auf Generationen hinaus in die Schuldenfalle zu treiben, wie dies derzeit geschehe, betonte Strache, der einmal mehr forderte, rasch eine Bankenkonkursordnung zu beschließen, die in diesem Fall die Folgen für die Bevölkerung minimieren könne. "Die Politiker sind vom Volk gewählt und nicht von den Bankmanagern. Es ist daher die Pflicht der Politiker die Interessen des Volkes gegen die Interessen der Abzocker zu verteidigen", betonte Strache.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003