Weihnachtsbaum aus dem Burgenland schmückt Wiener Rathausplatz

29 Meter hohe, rund 80 Jahre alte und fünf Tonnen schwere Fichte aufgestellt

Wien (OTS) - Der Wiener Weihnachtsbaum, der dieses Jahr aus dem Südburgenland stammt, ist Mittwoch, um 5.00 Uhr Früh, in der Bundeshauptstadt angekommen und wurde am Vormittag auf dem Rathausplatz aufgestellt. Die 29 Meter hohe, rund 80 Jahre alte und fünf Tonnen schwere Fichte ist ein Geschenk der Marktgemeinde Rudersdorf.

Im vergangenen Jahr stammte die 28 Meter hohe Fichte aus der Mühlviertler Gemeinde Afiesl.

Feierliche Illuminierung des Weihnachtsbaumes am 12. November

Die feierliche Illuminierung des Weihnachtsbaumes und die Eröffnung des Wiener Adventzaubers findet am Samstag, 12. November, um 17.30 Uhr, mit den Landeshauptleuten Hans Niessl und Michael Häupl statt. (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Franz Schuller
Kulturabteilung der Stadt Wien
Telefon: 4000-84735
E-Mail: franz.schuller@wien.gv.at

Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010