"Am Punkt" mit Meinrad Knapp - Thema: Massenphänomen Burnout - eingebildete Krankheit oder echtes Leiden?

Mittwoch, 2. November 2011 um 21.55 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Schwerer Schicksalsschlag oder faule Ausrede für die, die einfach nicht arbeiten wollen? Der tägliche Stress macht immer mehr Österreicher krank: Sie fühlen sich erschöpft, ausgebrannt und leer. Jeder fünfte Österreicher gilt als Burnout-gefährdet. Wer trägt in Zukunft die Kosten für die Behandlung der Opfer, oder müssen wir unser Arbeitsleben ganz umgestalten? Massenphänomen Burnout -eingebildete Krankheit oder echtes Leiden?

Darüber diskutiert Meinrad Knapp live im Studio mit dem Arbeitspsychologen der Arbeiterkammer Peter Hoffmann und mit dem Fußballtrainer Frenkie Schinkels, der an einem Burnout gelitten hat. Weiters sind der Gesundheitsökonom Ernest Pichlbauer, für den Burnout eine Mode-Erscheinung ist, und Martin Gleitsmann von der Wirtschaftskammer Österreich zu Gast.

Zum ersten Mal in der österreichischen Markt- und Meinungsforschung wird die Social Media Plattform facebook eingesetzt um ein repräsentatives Stimmungsbild der österreichischen facebook-User zu erheben. Das Tool kommt wöchentlich in "Am Punkt" zum Einsatz.

Diese Woche ist - unter anderen - diese Frage in der facebook-Umfrage: "Haben Sie schon einmal an ein Burnout erlitten bzw. standen Sie kurz vor einem Burnout?

Die Zuseher sind wieder dazu aufgerufen sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Fragen und Meinungen per Email, facebook und twitter möglich.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt; blog.atv.at/ampunkt; facebook.com/ampunkt; twitter.com/ampunkt
Die E-Mail-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001