Karl Markovics, Roland Düringer, Grissemann & Stermann und ALKBOTTLE machen "BOCK AUF KULTUR"!

Wien (OTS) - Das größte österreichische Benefizfestival, "Bock auf Kultur" zugunsten des Vereins der Wiener Flüchtlingshelferin Ute Bock lädt auch heuer wieder in ganz Wien zu Kulturabenden der Extraklasse. Unter dem Motto "Wir treten auf solange Flüchtlinge auf der Strasse stehen!" konnte Veranstalter Kurosch Allahyari außergewöhnliche KünstlerInnen in den namhaftesten Locations von Wien zu einem Beitrag für den guten Zweck gewinnen.

"Das Programm bietet für jeden etwas!" so Allahyari, "Von Kollegium Kalksburg und Remasuri mit Wiener Liedern über eine Rocknacht mit Alkbottle bis hin zu SAEDI und Salam Orient!".
Neben zahlreichen Clubbings sind wir besonders stolz, ganz exklusive Programmpunkte für Ute Bock gewonnen zu haben:

"Das Kollegium Kalksburg und Remasuri bieten im Schutzhaus Zukunft einen Wiener Lieder Abend und Roland Düringer gibt dort einen seiner seltenen Auftritte. Grissemann und Stermann werden exklusiv für Ute Bock im Theater Akzent ihr neuestes Programm "Stermann" außerhalb des ausverkauften Rabenhofes spielen! Einen einzigartigen Abend für Ute Bock gestaltet auch Karl Markovics im Theater Akzent: zusammen mit Gabriela Benesch und den Neuen Wiener Konzertschrammeln wird man Karl Markovics einmal von seiner
wienerisch humorvollen Seiten sehen können! Begeistern wird auch eine Rocknacht in der Arena, in der u.a. ALKBOTTLE den Gästen einheizen wird."

Alle Beteiligten, vom Tontechniker über die Locations und Künstler bis hin zum Veranstalter stellen das Festival für Ute Bock ehrenamtlich und unentgeltlich auf die Beine. Der Reinerlös geht direkt an den Verein Ute Bock. Sponsor ist dieses Jahr die Erste Bank.

Karten sind in den Veranstaltungsorten, bei der Wiener Jugendinfo und an den Abendkassen erhältlich. "Dank Unterstützung aller Beteiligten ist auch heuer ein anspruchsvolles Programm gelungen und wir hoffen, das Publikum würdigt es entsprechend! Alle Infos sind unter www.bockaufkultur.at abrufbar!" so Allahyari abschließend.

Die nächsten Programmhighlights sind:

ROLAND DÜRINGER
Mittwoch, 2.11.2011 - Schutzhaus Zukunft

KOLLEGIUM KALKSBURG und REMASURI
Samstag. 5.11.2011 - Schutzhaus Zukunft

KARL MARKOVICS, GABRIELA BENESCH
Montag, 7.11.2011 - Theater Akzent

Rückfragen & Kontakt:

und KünstlerInnenkontakt:
Kurosch Allahyari
PR und Kommunikation
Tel.: 069910894622
allahyari@allahyari.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010