FP-Guggenbichler: Gratulation an die Bürgerinitiative!

Das Monster-Projekt am Steinhof wurde erfolgreich abgewehrt

Wien (OTS/fpd) - "Das ist ein Signal, das den Bürgern Mut machen kann: Sie haben sich gegen die Abgehobenheit der Wiener Sozialisten durchgesetzt", erklärt Wiens FP-Umweltsprecher Udo Guggenbichler. Da der Bau aber nur redimensioniert werden soll regt er an, die weitere Vorgangsweise der Stadt und ihrer Gesiba zu beobachten. Guggenbichler: "Ich werde das jedenfalls genau verfolgen. Immerhin geht es da ja nicht nur um Denkmalschutz, sondern auch um bedeutsame Grünflächen."

Für den stellvertretenden Vorsitzenden des Umweltausschusses soll der jetzige Erfolg aber Schule machen: "Er ist ein Beweis dafür, dass das Recht ja doch vom Volk ausgeht. Die Bürger wissen am besten, welche Politik in ihrer unmittelbaren Umgebung die richtige ist. Das kann also nur eines bedeuten: mehr direkte Demokratie!"

Einen Seitenhieb auf die Grünen kann sich Guggenbichler nicht verkneifen: "Dass die grüne Umweltpolitik völlig versagt, das sieht man daran, dass der rote Häupl entscheiden musste obwohl das ganz klar in der Kompetenz der Grünen lag." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004