Neues kostenloses Service des Stadt Wien zur Risikoabtestung für Schimmel in der Wohnung

Online-Fragebogen liefert wichtige Antworten und Tipps; die ExperteInnen der Stadt Wien bieten fachkundige Beratung zur Schimmelvermeidung

Wien (OTS) - Gerade während der kalten Jahreszeit kann vermehrt Schimmel in Wohnräumen auftreten. Die unliebsamen dunklen Flecken, begleitetet von muffigem Geruch, können sich in neu errichteten Gebäuden ebenso bilden wie in Altbauten. Doch wie wird man Schimmel wieder los? Wie kann man vermeiden, dass er überhaupt entsteht? Auf Initiative von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig entwickelten die ExpertInnen der MA 39 - Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien einen interaktiven Online-Fragebogen "Schimmel in Wohnräumen". Er wird auf der Plattform www.gesundwohnen-wien.at kostenlos zur Verfügung gestellt. "Schimmelsporen in den eigenen vier Wänden können besonders für Kinder, ältere oder kranke Menschen ein gesundheitliches Risiko darstellen. Der innovative Fragebogen hilft den Wienerinnen und Wienern Ihr persönliches Risikopotenzial aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens und der baulichen Gegebenheiten ihrer Wohnung zu ermitteln", so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. ****

Online-Schimmelfragebogen

Mit 34 klar formulierten Fragen werden die folgenden vier Themenblöcke bewertet:
- Lage/Ausstattung der Wohnung
- das Wohnverhalten
- das Heiz-/Lüftungsverhalten und
- der Feuchtigkeitshaushalt.

Aus den Angaben wird eine Abschätzung des Risikos einer Schimmelbildung in der betreffenden Wohnung abgeleitet und entsprechende Empfehlungen abgegeben. Das Ergebnis wird auf einer übersichtlichen Seite dargestellt und ist auch einfach auszudrucken. "Der Vorteil für die Nutzerinnen und Nutzer besteht darin, dass aus ihren Angaben eine auf sie individuell zugeschnittene Auswertung erstellt wird. Durch die aufgezeigten Zusammenhänge, die ein Schimmelwachstum begünstigen können, werden Sie besser in die Lage versetzt, diesem Problem entgegenzutreten", erklärt Wohnbaustadtrat Ludwig

Durch diese neuartige und innovative Entwicklung des Online-Schimmelfragebogens wurde seitens der Stadt Wien ein weltweit einzigartiges Angebot geschaffen. Die virtuelle Schimmelberatung ist Ausdruck einer bürgerInnenorientierten sowie kostensparenden Verwaltung. Ganz ohne bürokratische Hürden kann eine hochwertige Beratungsleistung - als aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe - rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche in Anspruch genommen werden.
Der Aufbau des Fragebogens ist so strukturiert, dass er neben Bildmaterial und einfachen Grafiken dazu dient, Informationen zum Thema richtiges und gesundes Wohnen zu vermitteln. Infoboxen zum abgefragten Thema sind auf der Seite sichtbar.

Die Aufbereitung des Fragebogens ist interessant gestaltet, um die Aufmerksamkeit der Internet-UserInnen zu gewährleisten. Am Ende des Fragebogens erscheint eine Auswertung in Form einer Abschätzung des Risikos eines Schimmelpilzwachstums in den eigenen vier Wänden.

Der Fragebogen führt jedoch zu keiner Klärung von Bauschäden, sondern ermittelt lediglich das Risikopotenzial der BewohnerInnen in Abstimmung auf ihr Nutzungsverhalten und die jeweiligen baulichen Gegebenheiten.

Schimmelhotline für WienerInnen ohne Internetzugang

Zusätzlich ist es für alle WienerInnen, die über keinen Internetzugang verfügen, möglich, bei der Hotline 4000/8000 anzurufen (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr) und den Fragebogen mit geschulten MitarbeiterInnen durchzugehen. Es gibt auch die Möglichkeite ins InfoCenter "Alles rund ums Wohnen", Bartensteingasse 9, zu kommen, um den Fragebogen vor Ort gemeinsam durchzugehen.
Auch kostenlose Beratung zum Thema sowie Informationen, wie dieses unliebsame Übel erkannt, beseitigt und vor allem vermieden werden kann, werden im InfoCenter angeboten.

Servicestellen und Servicekontakte

- Der Schimmel-Onlinefragebogen mit individuellen Tipps ist abrufbar unter
www.gesundwohnen-wien.at

- Servicenummer "Alles rund ums Wohnen von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig"
Tel.: 4000-8000 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr)

- InfoCenter "Alles rund ums Wohnen"
Die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Wohnen Bartensteingasse 9, 1010 Wien
Persönliche Information: Mo - Fr: 8 - 17 Uhr

Weitere wertvolle Tipps zur Vorbeugung von Schimmelbildung bzw. zur Schimmelvermeidung finden Interessierte online unter www.gbstern.at. (Schluss) kau

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
Tel.: 01/4000-81277
christian.kaufmann@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009