Brigittenau: Vortrag "Vom Kaiserplatz zum Engelsplatz"

Wien (OTS) - Die Geschichte des Friedrich Engels-Platzes und
dessen Umgebung erzählt Prof. Roland Peter Herold bei einem Vortrag am Donnerstag, 3. November. Der Referent wirkte über lange Zeit als Leiter des Bezirksmuseums Brigittenau und ist nunmehr als Kustos für Bezirks- und Regionalgeschichte tätig. Der aufschlussreiche Vortrag trägt den Titel "Vom Kaiserplatz zum Engelsplatz" und wird in der Volkshochschule Brigittenau (20., Raffaelgasse 11-13) durchgeführt. Beginn: 19.00 Uhr. Der Kenner nennt seinerzeitige Bezeichnungen des Friedrich Engels-Platzes (Kaiserplatz, Pater Abel-Platz) und Gründe für diverse Umbauten. Andere Erläuterungen betreffen den Verkehr, ein einst geplantes Gotteshaus, die Floridsdorfer Brücke sowie das Gregor Mendel-Denkmal. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung (VHS-Reihe "Brigittenauer Bezirksgeschichte") sind 5 Euro zu zahlen. Nähere Auskünfte zu seinem Vortrag erteilt Prof. Herold per E-Mail:
r.herold@aon.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006