Kelag muss Gaspreis erhöhen

Mit 1. Jänner 2012 erhöht die Kelag den Gaspreis für ihre Kunden in den Bereichen Haushalt und Gewerbe.

Klagenfurt (OTS) - Für Kelag-Kunden in Kärnten mit einem durchschnittlichen Gasverbrauch von 15.000 kWh pro Jahr beträgt die monatliche Erhöhung 8,10 Euro brutto, das entspricht plus 9,2 % der Gesamtkosten. Für Kunden außerhalb des Netzgebietes der KELAG Netz GmbH steigen die Preise netzabhängig in einem ähnlichen Ausmaß. Ursache für die Preisanpassung mit 1. Jänner 2012 sind die deutlich höheren Kosten für die Gasbeschaffung.

Auch nach dem 1. Jänner 2012 gehört die Kelag zu den attraktivsten Erdgasanbietern in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Josef Stocker
Leiter Unternehmenskommunikation
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft
Unternehmenskommunikation
Arnulfplatz 2, 9020 Klagenfurt, Österreich
T +43 (0)463 525-1285
F +43 (0)463 525-951285
M +43 (0)676 87801285
E josef.stocker@kelag.at
www.kelag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003