Hauptbücherei zeigt Fotoausstellung zu 100 Jahren unabhängige Mongolei

Wien (OTS) - Anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit der Mongolei präsentiert die mongolische Botschaft in Zusammenarbeit mit der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen der Stadt Wien in der Hauptbücherei am Gürtel (8., Urban-Loritz-Platz 2a) vom 2. bis 12. November 2011 die Ausstellung "Die Mongolei im 20. Jahrhundert". Die 40 Fotos erzählen die Jahrhundertgeschichte dieses zentralasiatischen Landes von der Befreiung von der Mandschurenherrschaft hin zu den Bemühungen um die Unabhängigkeit bzw. um die staatliche Anerkennung durch die beide Nachbarstaaten China und Russland. Weiters wird ein historischer Bogen von der Etablierung des Kommunismus und seiner 70jährigen politischen Dominanz, über die Aufnahme in die UNO im Jahr 1961, hin zur demokratischen Revolution im Jahr 1990 gespannt. Am 4. November wird dem Thema Kultur und Tradition des Landes im Rahmen eines frei zugänglichen Programms von 11.30 bis 17.00 Uhr unter dem Motto "Discover Mongolia" besonderes Augenmerk geschenkt. (Schluss)

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=13668

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
OAR Silvia Friedrich
Magistratsdirektion - Auslandsbeziehungen
Telefon: 01 4000-82565

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003