Weiterhin 13 wöchentliche Frequenzen für die Fluglinie Emirates

Wien (OTS) - Austro Control hat als zuständige Behörde auf Basis des Bundesgesetzes über den zwischenstaatlichen Luftverkehr und des geltenden Luftverkehrsabkommens der Fluglinie Emirates temporär für die Winterflugplanperiode (30.10.2011 bis 24.03.2012) unter Auflagen die Verkehrsrechte für 13 Frequenzen pro Woche genehmigt. Damit bleibt für die Fluglinie Emirates für die Winterflugplanperiode der Status quo erhalten.

Die Entscheidung, die Genehmigung unter bestimmten Auflagen zu erteilen, ermöglicht es der Behörde, in einem angemessenen Beobachtungszeitraum die Auswirkungen des Flugverkehrs durch die Fluglinie Emirates auf den Wirtschaftsstandort Österreich und damit das gesamtwirtschaftliche Interesse zu bewerten. Die Auflagen dienen vorwiegend dazu, die Passagierströme zu ermitteln und die kapazitären Bedingungen zu analysieren.

Rückfragen & Kontakt:

Austro Control
Peter Schmidt
Tel.: 051703 9120

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009