FP-Nepp zu SP-Tauß: Auch nicht Österreicher gegen Ausländer ausspielen!

Selbsternannter Moralapostel schießt selbst gelegentlich übers Ziel hinaus

Wien (OTS/fpd) - Das gute Zusammenwirken der Generationen
beschwört JG-Bossin Tina Tauß heute in einer Aussendung. Dazu Wiens FP-Jugendsprecher LAbg. Dominik Nepp: "Die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt in Österreich funktioniert hervorragend - und zwar nicht wegen sondern trotz der sozialistischen Politik." Wenn jemand Bevölkerungsgruppen gegeneinander ausspielt, dann sei es die SPÖ. Nepp: "Tauß hat das ja erst kürzlich wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, indem sie die Bevorzugung von Ausländern gegenüber Inländern am Arbeitsmarkt forderte. Eine Riesen-Frechheit gegenüber den einheimischen Arbeitslosen!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004