Kaipel zu Pensionsanpassung: Dieses Geld erhält die Kaufkraft und fließt direkt in den Konsum

2,7 Prozent mehr entspricht den gesetzlichen Vorgaben - Pensionistinnen und Pensionisten haben Recht auf volle Teuerungsabgeltung

Wien (OTS/SK) - Zum heute von der Pensionskommission
vorgeschlagenen Pensionsanpassungsfaktor von 2,7 Prozent betonte SPÖ-Seniorensprecher Erwin Kaipel, dass diese 2,7 Prozent die Kaufkraft der Pensionistinnen und Pensionisten erhalten und direkt in den Konsum fließen. "Eines kann aber nicht oft genug festgehalten werden: Bei den 2,7 Prozent mehr handelt es sich um keine Erhöhung, sondern um die Inflationsabgeltung nach gesetzlichen Vorgaben. Und unsere Seniorinnen und Senioren haben ein Recht darauf, dass ihnen die volle Teuerung abgegolten wird", betont Kaipel heute, Donnerstag, im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst. Kaipel zeigt sich erfreut darüber, dass Sozialminister Rudolf Hundstorfer bereits angekündigt hat, dass die Erhöhung um 2,7 Prozent budgetär möglich sein wird. ****

Der SPÖ-Seniorensprecher betont, dass man - losgelöst von der Pensionsanpassung 2012 und dem Kampf gegen die Teuerung - einen besonderen Fokus auf die Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalter legen müsse. "Die Heranführung des faktischen an das gesetzliche Pensionsantrittsalter wird auch in den nächsten Jahren eines der wichtigsten politischen Themen sein", so Kaipel, der die von Sozialminister Rudolf Hundstorfer gesetzten Maßnahmen für einen längeren, gesunden Verbleib im Erwerbsleben wie beispielsweise die Rehabilitation vor der Pension und das Programm "fit2work" begrüßt. "Das Ziel muss es sein, dass die Menschen länger und fit im Erwerbsprozess bleiben können. Davon profitiert jeder Einzelne und das gesamte Pensionssystem. Dafür braucht es aber auch ausreichend altersadäquate Arbeitsplätze - und hier sind Politik und Wirtschaft gefordert", betont der SPÖ-Seniorensprecher. (Schluss) sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006