Wiener Hilfswerk veranstaltet Messe für Gesundheitsförderung und Prävention am 11.11.2011

Zahlreiche Selbsthilfegruppen im SkyDome des Wiener Hilfswerks. Beratung durch ExpertInnen und Gesundheitsstraße mit gratis Fit-Card. Eintritt frei.

Wien (OTS) - Die Messe für Gesundheitsförderung und Prävention bringt am 11. November von 12.00 bis 18.00 Uhr viele unterschiedliche Themen in den SkyDome des Wiener Hilfswerks. So versammeln sich Selbsthilfegruppen (SHG) wie die Parkinson Selbsthilfegruppe Wien, die Österreichische Osteoporose-Selbsthilfe Wien, die ÖDV Österreichische Diabetiker Vereinigung, der M.S. Club Wien und zahlreiche andere.

Eine bewusste Lebensweise liefert die besten Chancen für Gesundheit und ein langes Leben. Die Messe bietet daher Beratung durch ExpertInnen des Wiener Hilfswerks zu den Bereichen: Gesundheit und Ernährung; Gesundheit und Vorsorge; Gesundheit und Wissen:
Diabetes, Krebs, Angsterkrankung - Informationen über Symptome, Diagnose, Behandlung und Selbsthilfegruppen

Geboten werden den InteressentInnen auch eine Gesundheitsstraße mit gratis Fit-Card und verschiedene Vorträge. Ein eigenes Kinderprogramm widmet sich den jüngsten BesucherInnen. Der Eintritt ist frei.

Messe für Gesundheitsförderung und Prävention
Wann: Freitag, 11. November 2011, 12.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Wiener Hilfswerk / SkyDome, Schottenfeldgasse 29 / Stiege 2, 1070 Wien

Informationen unter: Tel.: 01/985 38 30 / E-Mail:
nz15@wiener.hilfswerk.at

Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen sozialen Dienste (Heimhilfen, Hauskrankenpflege etc.), in der Kinderbetreuung (Tagesmütter) sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmarkt, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Erholungseinrichtung Sonnengarten Schreibersdorf etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.400 haupt- und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martina Goetz
Wiener Hilfswerk
Kommunikation & Medien
Tel.: 01/512 3661-413
mailto: martina.goetz@wiener.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001