Leichtfried: Europa ist integrativer Bestandteil der österreichischen Identität

SPÖ-EU-Delegationsleiter will mehr Europa - Engagement von Seiten der Verantwortungsträger in Österreich sowie ein "anderes, endlich ein soziales Europa"

Wien (OTS/SK) - Anlässlich des heutigen Nationalfeiertages macht Jörg Leichtfried, Delegationsleiter der SPÖ-Europaabgeordneten, darauf aufmerksam, dass "Europa integrativer Bestandteil der österreichischen Identität ist". Er will angesichts hoher EU-Skepsis noch mehr Engagement der Verantwortungsträger in Österreich, um der Bevölkerung Europa ernsthaft und ehrlich näherzubringen. Leichtfried:
"Das geht nicht in Sonntagsreden, sondern ist tägliche politische Arbeit." ****

Gleichzeitig macht der SPÖ-Europaabgeordnete auch klar, dass sich die Europäische Union ändern muss. "Europa braucht einen politischen Richtungswechsel. Die seit Jahren bestehende Dominanz gewisser politischer Vorstellungen - insbesondere der politische Neoliberalismus in Kommission, Rat und Parlament - hat dem Kontinent nicht gut getan. Österreich kann hier mit sozialdemokratischer Führungsposition auch zeigen, wie gut Krisenbewältigung funktionieren kann. Die geringste Arbeitslosenquote in ganz Europa spricht für sich", so Leichtfried. (Schulss) mis/mp

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003