"Modellbau-Messe 2011" in der Messe Wien

Der Veranstaltungstipp für die ganze Familie

Messe Wien (OTS) - Fünf Tage "Modellbau-Messe" +++ 140 Direktaussteller und 30 Clubs aus dem In- und Ausland bei Österreichs größter und wichtigster Messe für Modelltechnik, Spielen, Hobby und Basteln +++ Mehr als 50 Live-Shows, Wettbewerbe und Vorführungen +++

WIEN (26. Oktober 2011). - Vorhang auf für die diesjährige, fünftägige Ausgabe der "Modellbau-Messe" in der Messe Wien. Seit heute (26. Oktober) und bis Sonntagabend (30. Oktober) erwarten 140 Direktaussteller und 30 Clubs aus dem In- und Ausland Modellbau-Fans jeden Alters. Auf rund 25.000 Quadratmetern in den Hallen C und D der Messe Wien präsentieren Aussteller und Clubs die wichtigsten Neuigkeiten der Branche, die aktuellen Trends und Klassiker des Modellbaus.

Programm für die ganze Familie

Die "Modellbau-Messe" ist längst Fixpunkt im Wiener Messekalender und ein beliebter Termin für Besucher jeden Alters aus Wien, dem Umland sowie den Bundesländern. Immerhin gilt die "Modellbau-Messe" als Österreichs größte Messe für Modeltechnik, Spielen, Hobby und Basteln. Im Vorjahr kamen 51.284 Besucher zur "Modellbau-Messe", was einem Plus von 4,2 Prozent zu 2009 entspricht. "Die "Modellbau-Messe" ist die größte und auch die wichtigste Plattform ihrer Art für die Modellbau-Branche in Österreich", erklärt DI Matthias Limbeck, themenverantwortlicher Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Wien. "Hier treffen Hersteller, Clubs und die Modellbauvereine direkt auf ihre Zielgruppen. Eine ideale Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Messe, denn selten treffen Angebot und Nachfrage derart gebündelt aufeinander."

Spielen, Testen, Schenken - Weihnachten kommt bald

"Der Termin der "Modellbau-Messe" zwei Monate vor Weihnachten ist gerade rechtzeitig, um sich nach geeigneten Geschenken umzusehen, das Angebot gründlich zu prüfen und ausführlich zu testen", sagt Ing. Christian Friedl, Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions Messe Wien. Bei vielen Ausstellern ist Angreifen erwünscht und Besucher sind eingeladen, die Neuheiten zu testen und bei Wettbewerben ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei den teuren, oft filigranen, aber imposanten Modellbauanlagen der Clubs und Vereine sollte man lieber die Profis werken und sich von deren Können beeindrucken lassen.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Neben dem Angebot der Aussteller ist es vor allem das üppige Rahmenprogramm mit zahlreichen Live-Shows, Präsentationen und Vorführungen, das die "Modellbau-Messe" für Alt und Jung unterhaltsam macht. Darunter sind Präsentationen von Produktneuheiten ebenso wie Flug-, Schiffs- und Modellautovorführungen. ""Modellbau-Messe" heißt Unterhaltung", betont "Modellbau"-Messeleiterin Mag. Christine Kosar. "Gemeinsam mit den Ausstellern und Clubs haben wir heuer ein Rahmenprogramm mit mehr als 50 einzelnen Programmpunkten zusammengestellt. Da ist für jeden Besucher das Richtige dabei." Eine genaue Auflistung aller Termine und der Höhepunkte im Programm ist stets aktuell unter www.modell-bau.at ersichtlich.

Öffnungszeiten und Ticketpreise

Die "Modellbau-Messe 2011" ist von Mittwoch, 26. Oktober, bis Samstag, 29. Oktober, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Sonntag, 30. Oktober, von 9 bis 17 Uhr. Eintrittskarten sind online ab 7,50 Euro und an der Tageskassa um 10,- Euro erhältlich. Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

TIPP zur Anreise

Messebesucher, die mit der U-Bahn anreisen können von der U-Bahn-Station Krieau (U2) den direkt gegenüberliegenden Eingang D benutzen. (+++)

Rückfragen & Kontakt:

Leiter Presse & PR
Mag. Paul Hammerl
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

Presseabteilung - Redaktion
Oliver-John Perry
Tel: +43 (0)1 72720 - 2421 Fax 2429
Email: oliver-john.perry@messe.at

Presseabteilung - Organisation
Natascha Berger
Tel: +43 (0)1 72720 - 2420, Fax 2429
Email: natascha.berger@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REW0001