TIROLER TAGESZEITUNG "Leitartikel" vom 26. Oktober 2011 von Alois Vahrner "Nationalfeiertag mit Misstönen"

Feste, Tag der offenen Tür bei Bund und Ländern, Politiker-Ansprachen, Heeres-Leistungsschau: Ein Nationalfeiertag wie jeder andere ist es heute trotzdem nicht.

Innbruck (OTS) - Österreich verkauft sich im Ausland tourismus-
und imagefördernd gerne mit Walzerseligkeit, Mozartkugeln, Lipizzanern, Wiener Sängerknaben und heiler Bergwelt. Der Patriotismus der Österreicherinnen und Österreicher selbst ist mitunter starken Schwankungen unterworfen. Was sich symbolisch gerade auch im Sport zeigt - zwischen oft himmelhoch jauchzend nach Siegen der rotweißroten Skistars bis hin zu oft betrübt nach Flops unserer Fußball-Nationalmannschaft.
Österreich ist nicht nur eines der sichersten, sondern auch eines der zehn reichsten Länder der Welt. Das kommt nicht von ungefähr. Tu felix Austria: In früheren Jahren hätte man vielleicht leidenschaftlich über die Töchter in der Bundeshymne diskutiert. Zumal das finanziell ausgehungerte Bundesheer, das am Feiertag groß aufmarschiert, zuweilen eher nur zu Mitleid taugt.
Heuer muss es aber eher heißen: Oh du mein Österreich! Dieser Nationalfeiertag wird massiv von der jüngsten, beispiellosen Skandalwelle rund um Korruption und Vetternwirtschaft überschattet. Die jüngsten Skandale haben dementsprechend bereits Kratzer beim Nationalstolz hinterlassen: Nur noch 34 Prozent der Bevölkerung nach 42 Prozent vor einem Jahr sind "sehr stolz" auf ihr Land, immerhin schon 12 nach 2 Prozent "gar nicht stolz". Stolz sind die Österreicherinnen und Österreicher auf die Schönheit des Landes, die Küche und die Lebensqualität, aber nur noch ganze 4 Prozent auf die Politiker.
Ein alarmierenderes Zeichen kann es gar nicht geben. Österreichs (Partei-)Politik hat eine einzige Chance. Indem sie die Sümpfe radikal trockenlegt und die endlich lähmenden gegenseitigen Blockaden beendet.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion , Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001